Die
HAUSIDEEN
- COMMUNITY Schauen Sie mal rein !

www.Ferienhaus-euronat.de Das Haus
Haus und Garten
der Onlinedienst der
Zeitschrift Das Haus
 

Vorteile von Kipp- und Sektionaltor vereint

Das von der Käuferle GmbH & Co. KG entwickelte HT-Tor erfüllt alle Ansprüche, die private Bauherren an ein Garagentor stellen. Es ist individuell gestaltbar sowie platzsparend und vereint die Vorteile von Sektional- und Kipptorkonstruktionen.

Optimal bei Platzmangel
Der zum Patent angemeldete Tortyp HT von Käuferle ist ideal für Garagen mit geringem Platzangebot. Die horizontal mittig angelegte Teilung des Torflügels macht es möglich, den vorhandenen Raum vor und innerhalb der Garage optimal zu nutzen. Wie ein Sektionaltor schwenkt es während des Öffnungs- und Schließvorgangs nicht über die Torebene hinaus. Bewohner können so mit dem Auto, auch während sich das Tor öffnet und schließt, dicht an das Tor heranfahren oder dort parken. Gleichzeitig ist durch die horizontale Teilung der Schwenkradius im Inneren der Garage sehr gering. Auch große Autos wie Kastenwägen und SUVs finden in der Garage Platz. Diese Eigenschaften machen das HT-Tor sowohl für Sammelgaragen als auch für Privatgaragen zur passenden Lösung. Ein weiterer Vorteil des horizontal geteilten Tors: Garagen können nah an die Grundstücksgrenze gebaut werden und erfüllen gleichzeitig baurechtliche Vorgaben.

Verschleißarm, leise und individuell gestaltbar
Die horizontale Teilung erlaubt wie bei einem Kipptor eine individuelle Beplankung des Torflügels und reduziert das Fugenbild im Vergleich zur Sektionaltorkonstruktion. Da Zarge und Torflügel in ihrer Konstruktion flächenbündig angelegt sind, lässt sich die Anlage nahtlos in die umgebende Fassade eines Gebäudes einfügen. So ist eine individuelle Gestaltung möglich. Dank der intelligenten ALU-Leichtbauweise und einer vergleichsweise geringen Anzahl an beweglichen Teilen ist das Käuferle HT-Tor geräusch- sowie wartungs- und verschleißarm. Ein innovativer Gewichtsausgleich gelingt mittels einer in der Zarge integrierten Gasdruckfeder, die optisch verschwindet und die das HT-Tor beim Öffnen und Schließen sehr leise macht. „Unser Ziel für unsere neue Torkonstruktion war es, die Vorteile von Sektional- und Kipptor zu vereinen“, erklärt Sebastian Käuferle, Geschäftsführer der Käuferle GmbH & Co. KG. „Mit dem HT-Tor haben wir dieses Ziel erreicht und eine Lösung für Privatgaragen entwickelt.“

Vor dem HT-Tor können Bewohner mit dem Auto dicht an das Tor heranfahren
Der Schwenkradius im Inneren der Garage ist sehr gering und der vorhandene Platz kann so optimal Das Tor schwenkt beim Öffnen nicht nach vorne ausgenutzt werden

Das HT-Tor von Käuferle vereint die Vorteile von Kipp- und Sektionaltor: Es ist individuell gestaltbar und platzsparend. Fotos: Käuferle und Sven Rahm fotografie

siehe auch: www.kaeuferle.de

 

Altbau und Denkmalpflege Informationen und vieles mehr beim Kollegen
Architekt Konrad Fischer




Kettensägen schärfen