Die
HAUSIDEEN
- COMMUNITY Schauen Sie mal rein !

www.Ferienhaus-euronat.de Das Haus
Haus und Garten
der Onlinedienst der
Zeitschrift Das Haus
 

Spezielle Bau-
Versicherungen
Immobiliensuche

excl. Immobilien
in Mallorca

GRÖSSERES ANGEBOT AN EINBRUCHGEPRÜFTEN FENSTER

Neue RC 2- und RC 2 N-zertifizierte Elemente von Oknoplast

Für den Einbau und das Nachrüsten von Sicherheitstechnik, zum Beispiel von einbruchhemmenden Fenstern, stellt die Bundesregierung Fördermittel bereit. Diese können über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beantragt werden. Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Zuschüsse für 2017 im Vergleich zum Vorjahr verfünffacht. Insgesamt 50 Millionen Euro stehen zur Verfügung. Dem steigenden Sicherheitsbedürfnis trägt Oknoplast – einer der führenden Kunststofffenster- und Türenhersteller in Europa – mit seinem erweiterten Angebot an RC 2- und RC 2 N-zertifizierten Elementen Rechnung. Fachhandelspartner des Familienunternehmens können den Bedarf ihrer Endkunden an Sicherheitstechnik zu einem attraktiven Preis abdecken.

Mehr als 40 Prozent aller Einbruchsversuche scheitern dank Sicherheitstechnik, besagt die Polizeiliche Kriminalstatistik. Präventionsmaßnahmen lohnen sich also. Dies gilt besonders für Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Denn diese sind das häufigste Angriffsziel der Langfinger. Als Vorreiter unter den polnischen Herstellern bietet Oknoplast daher seit 2016 RC 2- und RC 2 N-zertifizierte Kunststofffenster. Diese werden im polizeilichen Herstellerverzeichnis für geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Fenster gelistet. Die Polizei empfiehlt diese Widerstandsklassen nahezu uneingeschränkt für den Wohnbereich.

Nach der erfolgreichen Prüfung von zahlreichen Fenstern und Balkontüren durch das ift Rosenheim in 2016, wurde die Zahl der zertifizierten Elemente auf Basis der Einbruchnorm EN 1627 noch einmal deutlich erweitert. Zu den neuen RC 2- und RC 2 N-zertifizierten Systemen zählen beispielsweise drei- und vierteilige Elemente – auf Wunsch mit Unterlicht – sowie Fenster mit Alu-Deckschale. Die Öffnungsrichtung sowie Aufteilung und Anordnung der Flügel und feststehenden Partien sind flexibel.

„Wir verfolgen stets das Ziel, Produkte anzubieten, die vom Markt nachgefragt werden. Die Erweiterung unserer RC 2- und RC 2 N-zertifizierten Kunststofffenster und Balkontüren ist die logische Konsequenz hieraus“, betont Jens Eberhard, seit Januar 2017 neuer Marktdirektor der Oknoplast Deutschland GmbH. „Der Aspekt Sicherheit gibt zunehmend den Ausschlag dafür, ob sich ein Endkunde für ein Fenster entscheidet. Damit unsere Handelspartner diese wachsende Nachfrage flexibel und schnell decken können, bieten wir das erweiterte einbruchhemmende Sortiment. Bei Fenstern steigen die Anforderungen an Sicherheit aber auch Energieeffizienz und Funktionalität gepaart mit ansprechenden Designs und großen Glasflächen. Auch auf diesen sich ändernden Markt reagieren wir schnell – zugunsten unserer Fachpartner und deren Kunden.“   

Parallel zur Erweiterung seiner einbruchgeprüften Produktpalette startete Oknoplast eine Verkaufsförderungsaktion, die noch bis 31. August 2017 andauert. Hierbei bietet das Unternehmen RC 2-zertifizierte Fenster zum Aktionspreis, umfassende Marketingunterstützung und attraktive Verlosungen unter Fachpartnern, bei denen es etwa Schulungen vom ift Rosenheim zum Thema Einbruchschutz und sinnvolle Gebäudesicherheit zu gewinnen gibt.

Einbrechern den Riegel vorschieben: Als bislang einziger polnischer Hersteller bietet Oknoplast seit 2016 vom ift Rosenheim nach RC 2- und RC 2 N geprüfte und zertifizierte Kunststofffenster. Auf diesem Wettbewerbsvorteil unter den Importeuren ruht sich das Familienunternehmen aber nicht aus. Ganz im Gegenteil, hat es jetzt sein Sortiment an einbruchgeprüften Produkten noch einmal umfassend erweitert.
Fotos: Oknoplast
 

Altbau und Denkmalpflege Informationen und vieles mehr beim Kollegen
Architekt Konrad Fischer




Kettensägen schärfen