Die
HAUSIDEEN
- COMMUNITY Schauen Sie mal rein !

www.Ferienhaus-euronat.de Das Haus
Haus und Garten
der Onlinedienst der
Zeitschrift Das Haus
 

Spezielle Bau-
Versicherungen
Immobiliensuche

excl. Immobilien
in Mallorca

Eine facettenreiche Terrassengestaltung

Schöne Stunden mit den Liebsten oder Freunden bei lauen Temperaturen und gutem Essen draußen genießen, oder einfach entspannt in der Sonne die Seele baumeln lassen: Wo geht das besser als am Wochenende oder nach Feierabend auf der eigenen Terrasse? Eine Outdoorgestaltung mit natürlichen Materialien wie Holz und Stein drückt diesem Wohlfühlambiente noch einen individuellen Stempel auf. Gerade der Naturstein Travertin ist als Terrassenbelag im Kommen und bietet als Trendboden tolle Möglichkeiten, das eigene Outdoor-Wohnzimmer stilvoll und natürlich in Szene zu setzen.

„Vor allem Travertine in warmen Creme- bis zarten Beigetönen werden stark nachgefragt“, so Teodoro Benito Ceide, Kundenberater bei  jonastone, dem Mannheimer Online-Shop für natürliche Steinböden. Kein Wunder:  Die Steine haben eine charaktervolle Ausstrahlung und sind in vielen Farbnuancen und Steinstrukturen erhältlich. Die charmante Porenstruktur ist typisch für diesen Naturstein und macht ihn unverwechselbar. Unterschiedliche Bearbeitungsmöglichkeiten der Platten bieten zusätzlich Spielraum für Gestaltungsideen. Besonders Travertine mit abgerundeten Kanten seien laut Herrn Benito Ceide bei den Kunden gefragt, da sie dank der speziellen Oberflächenbearbeitung eine besonders samtige Haptik erhalten. „Durch Farbe und Bearbeitung verströmen sie ein südländisches Flair. Da fühlt man sich wie im Urlaub.“

Weitere Bearbeitungsvarianten erzielen eine ganz andere Gesamtwirkung, sodass auch Fans klarer Linien mit Travertinplatten ihre Ideen für die Außengestaltung verwirklichen können. „Auch im Innenbereich ist Travertin ein Dauerbrenner“, ergänzt Herr Benito Ceide.

Gute Nachrichten für alle, die sich nur schwer zwischen einer Holz- und Natursteinterrasse entscheiden können: „Travertinplatten sind auch in Holzoptik erhältlich. Travertin Natura hat beispielsweise eine besondere Steinstruktur, die durch die Bearbeitung an Holzdielen erinnert“, so Teodoro Benito Ceide weiter. Welcher Travertin es für Ihre Wohlfühloase am Ende sein soll, entscheidet Ihr persönlicher Geschmack.

Eines ist jedoch sicher: Mit Travertinplatten holen Sie sich  nicht einfach einen kurzlebigen Wohntrend auf die Terrasse, sondern einen Wohlfühlboden mit Charakter und natürlicher Ausstrahlung, der Sie sehr viele Jahre durchs Leben begleiten wird.

Lebhafte rustikale Travertinplatten vervollständigen das Alpenpanorama dieser Terrasse
Schicke Geradlinigkeit mit natürlichem Flair – Travertinterrasse mit Pool zum Abtauchen. 
Fotos: www.jonastone.de
 

Altbau und Denkmalpflege Informationen und vieles mehr beim Kollegen
Architekt Konrad Fischer




Kettensägen schärfen