Die
HAUSIDEEN
- COMMUNITY Schauen Sie mal rein !

www.Ferienhaus-euronat.de Das Haus
Haus und Garten
der Onlinedienst der
Zeitschrift Das Haus
 

Spezielle Bau-
Versicherungen
Immobiliensuche

excl. Immobilien
in Mallorca

LED-Licht für Garagen

Neue, einfach installierbare LED-Stripes erweitern jetzt das Zubehör für CarTeck-Garagentore von Teckentrup (Verl). Dank der ausgefeilten Technik leuchten sie die Garage gleichmäßig hell aus – und befriedigen so einen immer wieder geäußerten Endkunden-Wunsch. „Viele Nutzer wollen mehr Licht in ihrer Garage. Das haben unsere Insight-Studien klar ergeben“, berichtet Teckentrup-Geschäftsführer Kai Teckentrup. „Mit den magnetisch montierbaren LED-Stripes lässt sich das schnell, einfach und energiesparend umsetzen“. Das Set lässt sich bei Garagentoren mit mittigem Antrieb in vielen Fällen unproblematisch nachrüsten und bietet so die Chance zum erneuten Kundenkontakt. Die Steuerung erfolgt über einen Bewegungsmelder, Dauerbetrieb ist via Fernbedienung schaltbar.

Viele Nutzer wollen mehr Licht in ihrer Garage. Es sorgt für bessere Sicht und hilft so beim Einparken, beim Heimwerken oder beim Verstauen und Suchen. Außerdem vermittelt Licht ein Gefühl von Sicherheit: Schummrige Ecken in der Dämmerung und bei Nacht gibt es so nicht mehr.

Mit den neuen LED-Stripes bietet Teckentrup jetzt eine energiesparende Lösung, die die Garage großflächig ausleuchtet. Die Stripes mit Magnetstreifen werden einfach am Torgestänge befestigt. So verteilt sich das angenehm neutralweiße Licht sehr gut im Innenraum der Garage – bei minimalem Stromverbrauch. Die LED-Stripes werden über einen Bewegungsmelder gesteuert, so dass das Licht nur strahlt, wenn es benötigt wird – alternativ kann es der Nutzer auf Wunsch auch dauerhaft einschalten.

„Da die Installation sehr unkompliziert ist, kann das Set ideal als Mitnahmeprodukt vertrieben werden“, betont Teckentrup. Es kommt überall dort infrage, wo bereits ein Garagen-Sectionaltor mit Antrieb in der Mitte vorhanden ist.

Die Sets bestehen aus insgesamt sechs Meter Stripes mit einer Leuchtkraft von 6.000 Lumen und dem kompletten Anschlusssatz inklusive Infrarotempfänger, Bewegungsmelder und Fern­bedienung. Sie sind für Garagentore bis zu einer Breite von 5,50 Meter ausgelegt. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 149 Euro (inkl. MWSt.).

Mit Licht zu mehr Umsatz: Die neuen LED-Stripes für die Innenbeleuchtung von Garagen treffen auf das Bedürfnis der Garagennutzer nach „bessere Sicht durch mehr Licht in der Garage“
Foto: Teckentrup
 

Altbau und Denkmalpflege Informationen und vieles mehr beim Kollegen
Architekt Konrad Fischer




Kettensägen schärfen