News Forum

Modern und professionell

MBE-Menden mit neuem Markenauftritt 

Zeitgemäß aufgestellt: Der Hersteller für Befestigungsmittel MBE-Menden präsentiert sich mit neuem Markenauftritt und klar ausgerichtetem Produkt- und Servicefokus. Als Teil der international agierenden SFS Group ist das Unternehmen auf farblich beschichtete Niete, Schrauben sowie Zubehörteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden spezialisiert. Die Befestigungsmittel der Fassadenfläche lassen sich nahezu dekorgleich beschichten und garantieren auf diese Weise eine ungestörte Optik. Zusätzlich bietet MBE eine umfangreiche technische Beratung an.

Der Markenauftritt des Unternehmens wurde nach der neuen Positionierung als Marke der SFS Group grundlegend überarbeitet und greift das zentrale Tätigkeitsfeld – die farbliche Beschichtung von Niete und Schrauben sowie Zubehörteilen – gestalterisch auf. Die etablierten MBE-Werte und -Leistungen erhalten damit ein neues Gesicht unter bewährtem Namen. Dies spiegelt bereits das neue farbige Logo wider, denn die Befestigungsmittel werden individuell auf die Oberfläche und Farbstruktur des Bekleidungsmaterials angepasst: beispielsweise auf HPL-Platten, Platten aus Faserzement oder Aluminiumverbundwerkstoff. Plattenfarben, RAL, Pantone oder andere Farbvorlagen werden individuell aus dem NCS-Farbbereich angemischt und bemustert. Die Schnelligkeit und der 48h-Lackier-Service sind dabei besonders hervorzuheben.

Auch bei der Anwendung der Platten für Balkone oder bei Spezialeinsätzen außerhalb der Fassade leistet MBE mit über 40 Jahren Erfahrung kompetente Beratung für den jeweiligen Befestiger mit und ohne Lackierung. Einen Einblick in das Produktportfolio sowie das Farbkompetenz-Center erhalten Interessierte nun unter www.mbe-menden.de. Fokussiert ist das Unternehmen dabei vor allem auf den Groß- und Fachhandel. 
 

Als Spezialist von farbigen Befestigungsmitteln zeigt sich MBE Menden nun mit neuem Markenauftritt. Bildquelle: MBE Menden
MBE Menden bietet farblich beschichtete Niete, Schrauben sowie Zubehörteile an. Bildquelle: MBE Menden