News Forum

Rhombus-Zäune in neuen Designs

Rhombusprofile sind ein Klassiker und feiern seit Jahren schon ein Comeback in der Gestaltung mit modernen Materialien. Brügmann TraumGarten hat sein Sortiment nun um weitere Farben und Optiken erweitert.

(tdx) Rhombusprofile sind ein Klassiker wenn es um die Verkleidung von Fassaden, das Einhausen von Abstellplätzen oder um attraktiven Sichtschutz geht. Das Besondere daran: die sogenannten Rhombenleisten sind nicht rechtwinklig, sondern abgeschrägt. Sie werden in gleichmäßigen Abständen so untereinander angebracht, dass ein interessantes Spiel von Licht und Schatten entsteht – vergleichbar mit einem Jalousie-Effekt. Zudem haben sie den praktischen Vorteil, dass Regenwasser von den einzelnen Leisten problemlos abfließen kann.

Früher wurden Rhombusprofile aus Lärchenholz hergestellt, die im Lauf der Zeit jedoch deutlich sichtbar verwitterten. Wer das verhindern wollte, musste seinen Sichtschutz regelmäßig streichen. Die Rhombus-Zaunfelder von Brügmann TraumGarten bestehen hingegen aus farblich beschichteten Metallprofilen, die zusätzlich ausgeschäumt werden. Lästige Streicharbeiten entfallen. Dank der hohen Stabilität trotzen sie problemlos hohen Windlasten, Schnee, Regen und anderen Witterungseinflüssen.

Neue Farben und Optiken
Die Rhombus-Zaunfelder sind in drei neuen Farbtönen erhältlich. Zu Silber und Anthrazit ist nun auch Weiß hinzugekommen. Farblich passend dazu sind auch die entsprechenden Klemmpfosten erhältlich. Das bisherige Holzoptik-Design in Lärche wurde um Bambus und Vintage Oak erweitert.

Standardformate und maßgenaue Anfertigung
Die 180 Zentimeter hohen Rhombus-Zaunfelder bestehen aus 30 Profilen einschließlich Profilträgern. Sie sind in Breiten von 60 oder 180 Zentimetern erhältlich und können bei Bedarf auch maßgenau gekürzt und in der Höhe flexibel angepasst werden. Die Zaunfelder für Vorgartenzäune sind 90 cm hoch und 180 cm breit und bestehen aus 15 Einzelprofilen. Auch diese sind sowohl in der Höhe, als auch in der Breite variabel. Nach einem klassischen Baukastenprinzip werden die Profile mit Hilfe der Profilträger vorsichtig in die Klemmpfosten eingeschoben.

Für einen direkten Zugang zum Garten stehen außerdem Einzel- und Doppeltore zur Verfügung. Diese können auf Bestellung ab Werk maßgenau angefertigt werden. So lässt sich für jeden Garten ein individueller und effektiver Sichtschutz kreieren.

siehe auch: www.traumgarten.de.
 

Das bisherige Holzoptik-Design in Lärche wurde um Bambus (hier in Kombination mit Mattglas-Elementen) und Vintage Oak erweitert. Bild: tdx/Brügmann TraumGarten