News Forum

Die besten Tipps zum schöner Wohnen mit hochwertigen Wandverkleidungen

Wer sich ein behagliches Zuhause einrichten möchte, sollte eine Vielzahl an Faktoren berücksichtigen. Neben einer harmonischen Einrichtung trägt auch die Boden-, Decken- und Wandgestaltung erheblich zu einer angenehmen Atmosphäre bei. Dabei ist den meisten gar nicht bewusst, wie groß die Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten zur Gestaltung von Wänden ist.

Was ist eine Wandverkleidung?

Unter die Bezeichnung Wandverkleidung fallen alle nicht-tragenden Elemente, die an einer Wand angebracht sind. Sie sind vor allem zur Dekoration gedacht – schließlich möchte niemand eine Mauer aus rohen Steinen oder Beton anschauen. Verblender können aber auch praktische Funktionen erfüllen: Viele Wandverkleidungen verbessern die Isolierung, Wärme- und Schalldämmung nach außen oder zwischen zwei Räumen. Sie dienen außerdem dem Schutz der Bausubstanz. Das ist vor allem in Räumen mit viel Feuchtigkeit, zum Beispiel dem Badezimmer oder der Küche, von großer Bedeutung.

Wandverkleidungen kommen schon fast so lange zum Einsatz, wie Menschen Häuser bauen: Archäologische Funde belegen, dass es bereits im Altertum mit Holz verkleidete Wände gab. Diese Mode hielt sich über viele Jahrhunderte, weil sie die kalten Außenmauern gegen Kälte isolierte. Erst im 18. Jahrhundert konnte durch bessere Baustoffe auf die zusätzliche Wärmedämmung durch Wandpaneele aus Holz verzichtet werden. Erst jetzt kamen Alternativen wie Wandmalereien, Tapeten oder Wandbehänge in Mode. Heute stehen Ihnen außerdem eine Vielzahl weiterer Werkstoffe zur Wandverkleidung zur Verfügung.

Moderne Wandverkleidungen erhalten Sie bei casando.de sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich. Sie machen Ihr Haus damit auf vielfältige Weise attraktiver. Während Wandpaneele früher von entsprechenden Handwerkern angebracht wurden, können Sie diese Arbeiten mittlerweile auch bequem selbst übernehmen. Fast alle Hersteller bieten Ihnen heutzutage heimwerkerfreundliche und einfach zu handhabende Wandverkleidungen zur Selbstmontage.

Wie kann man Wandverkleidung montieren?

Die Montage einer Wandverkleidung kann auf zwei Arten erfolgen:

  1. Großflächige Befestigung durch Verkleben mit der Wand
  2. Punktförmige Befestigung an der Wand oder einer Unterkonstruktion

Großflächig verklebt werden vor allem Wandpaneele mit hohem Eigengewicht, zum Beispiel aus Keramik oder Wandverkleidungen aus Stein. Sie benötigen eine Befestigung mit hoher Tragkraft. Dafür kommen meist Mörtel oder spezielle Klebstoffe zum Einsatz. Das anschaulichste Beispiel in diesem Bereich ist das Verlegen von Wandfliesen.

Leichtere Wandverkleidungen können Sie außerdem auch punktuell befestigen. Das hat den Vorteil, dass sie sich später leichter wieder entfernen lassen. Auch hier können Klebstoffe zum Einsatz kommen. Beliebter ist aber die Befestigung mit Hilfe von Klammern, Schrauben oder Nägeln. Diese hinterlassen beim Ablösen keinerlei Spuren. Nägel und Schrauben eignen sich aber nur für Wandverkleidungen aus stabilen, nicht porösen Werkstoffen. Besonders beliebt sind sie natürlich bei Holz. Sie können aber auch Wandpaneele aus Kunststein, Gipskarton oder Holzwerkstoffen mit Nägeln befestigen.

Moderne und leichte Wandverkleidungen aus Vinyl und anderen Kunststoffen erhalten Sie außerdem zum Teil in selbstklebender Ausführung. Sie benötigen dann keine zusätzliche Kleber- oder Spachtelmasse. Stattdessen können Sie die einzelnen Elemente schnell und einfach an einer sauberen und ebenen Wand anbringen. Damit gestaltet sich das Verkleiden von Wänden mit modernen Mitteln so einfach wie nie.

Moderne Wandverkleidungen – Die Qual der Wahl

Heutzutage sind Wandverkleidungen so vielfältig wie nie. Bei der Gestaltung Ihres Hauses können Sie aus zahlreichen Materialien und Looks wählen.

Wandverkleidung Material  Wirkung Geeignet für
Wandverkleidung Holzoptik Holznachbildung oder Echtholz  Verleiht Räumen eine warme und behagliche natürliche Atmosphäre Wohn- und Schlafzimmer sowie Flure oder Geschäftsräume
Wandgestaltung Steinoptik Echter Naturstein oder Kunststein Sorgt für moderne, elegante Ausstrahlung und hebt Bereiche von Räumen hervor Wohn- und Schlafzimmer, Küche oder Bad, Außenfassaden
Wandpaneele in Metalloptik Kunststoff, meistens Vinyl Verleiht Wohnräumen rustikalen Charme und ist gleichzeitig pflegeleicht Schlaf- und Wohnräume, Küche, Bad, Geschäftsräume
Wandfliese Keramik oder Stein Hochwertige und einfach zu reinigende Oberflächen Wohnzimmer, Küche, Bad
Vinyl-Wandverkleidung
 
Kunststoff (Vinyl) Besonders vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten für pflegeleichte Oberflächen Alle Arten von Wohnräumen

 Eine Wandverkleidung aus Kunststoff ist die pflegeleichteste und günstigste Variante. Das heißt aber keinesfalls, dass Sie hier bei der Qualität Abstriche machen müssen. Moderne Wandpaneele aus Vinyl sind robust und langlebig. Bezüglich der Optik haben Sie bei Kunststoffen die größte Auswahl. Auch was die Schadstoffbelastung angeht, müssen Sie sich keine Sorgen machen: Alle für den Ausbau von Innenräumen zugelassenen Wandverkleidungen sind frei von Schadstoffen.

Die klassische Wandverkleidung aus Holz gehört nach wie vor zu den beliebtesten Varianten. Das liegt daran, dass sie Räumen eine besonders naturnahe Atmosphäre verleiht. Gleichzeitig tragen Verblender aus Echtholz zu einem ausgeglichenen und gesunden Raumklima bei. Sie sind in der Pflege allerdings etwas aufwendiger als Varianten aus Kunststoff, Stein oder Keramik.

Insgesamt sollten Sie bei der Auswahl der richtigen Wandverkleidung folgende Punkte beachten:

  • Innen- oder Außenbereich
  • Für welches Zimmer
  • Kontakt mit Wasser
  • Zusätzliche Wärmedämmung
  • Pflegeaufwand
  • Farbe
  • Beschaffenheit
  • Montagetechnik

Fazit

Wandverkleidungen haben ihren Ursprung zwar in der Vergangenheit. Sie sind aber heute so modern wie nie. Moderne Baustoffe und Befestigungssysteme sorgen dafür, dass Sie das Anbringen von Verblendern problemlos selbst übernehmen können. Insgesamt sind moderne Wandverkleidungen kaum aufwendiger in der Montage als das einfache Streichen einer Wand – durch ihre hochwertige Optik wirken sie aber um Längen edler und eleganter. Gleichzeitig schützen sie die Bausubstanz zuverlässig vor schädlichen Einflüssen. Außerdem sind die meisten mit Wandpaneelen versehenen Wände pflegeleicht und einfach zu reinigen.
 

Wandverkleidung mit Fliesen
Wandverkleidung Steinoptik
Wandverkleidung Natursteinoptik