Smart Splitter. Holzspaltgerät

Sägen, Spalten, Zubehör, Transport

Moderatoren: Jenne, Quasimodo

Antworten
flo16v
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 12:04

Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von flo16v »

Hi,

Hab heute meinen Smartsplitter aufgebaut und ihn mal ausprobiert :lol:

Aber mal von Vorne.

Hab vom Schwager für nen Guten Preis ne Gitterbox voll Ofenfertige Kiefer bekommen. Ne Gitterbox voll Buche hatte ich schon.

Bei beiden Ladungen sind ziemlich viele "Dicke Klopper" dabei die nur schwer anfangen zu fackeln im Ofen. Teilweise so 2,5- 3kg Scheite..

Da ich weder ne Spaltaxt noch ne Holzspalter habe und das Holzhacken ja auch nicht gerade ungefährlich ist habe ich mich ein wenig umgesehen und auf den Smart Splitter gekommen.

Was soll ich sagen. Obwohl das Holz was ich habe schon ein abgelagert ist ( 3 jahre mind.) läßt es sich mit 2-3 Schwüngen locker spalten.

Es macht richtig laune und ist absolut sicher.

Wie schnell oder langsam man damit im Vergleich zu ner Spaltaxt ist, werd ich die Tage mal mit meinem Nachbarn testen :lol:

Mir machts Spaß und es funktioniert super!


gruß Flo
Benutzeravatar
Quasimodo
Moderator
Beiträge: 1405
Registriert: So 11. Nov 2007, 12:19
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von Quasimodo »

Hi Flo,

dann kannst Du ja jetzt mit unserem Member Traugott eine Smartsplitter-Erfahrungsaustauschrunde gründen :D

Du hast ja sicher gelesen, wie er zu seinem Smartie kam :?

Gut split wünscht
Quasimodo
Nunc est bibendum!
flo16v
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 12:04

Beitrag von flo16v »

Hi,

ja, hab ich gelesen :cry: Das und die tatsache das ich auf technik jeglicher Art stehe, hat mich bewogen das Gerät zu kaufen :D

Gruß Flo
Traugott
Beiträge: 32
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 09:50

Re: Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von Traugott »

10-Finger auf der Schreibmaschinentastatur sind was Feines!!!

Bitte kein Neid!! :ironie:
Benutzeravatar
roecker
Beiträge: 78
Registriert: Do 17. Dez 2009, 08:11
Wohnort: Kuhkaff am Bodensee

Re: Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von roecker »

wir haben letzte woche beim motorsägenkurs auch mit dem teil gearbeitet icon_kettensaege.gif
macht keinen schlechten eindruck das teil! ich denke zwar mit der axt bist schneller, aber wenn ich
an die spaltkünste meiner frau denke werde ich mir so ein teil vermutlich besorgen :pfiff:
Wer anderen eine Grube gräbt der hat ein Grubengrabgerät :-)
Traugott
Beiträge: 32
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 09:50

Re: Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von Traugott »

[quote]an die spaltkünste meiner frau denke werde ich mir so ein teil vermutlich besorgen [/quote]

Seit wann sind wir verheiratet. icon_browser-ie-vs-ff.gif
Helga
Beiträge: 129
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 15:32
Wohnort: Niederbayern

Re: Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von Helga »

Hallo

nun habe ich mir auch so ein Teil besorgt. Ich habe immer wieder recht große Scheite Buche-und Eichenholz. Mit der Axt wurde es mir manchmal recht warm, wenn sie so Richtung Schienbein wollte :boese: Beim Anmachholz herstellen waren meine Finger in höchster Alarmbereitschaft.

Es macht wirklich Laune, klar alle Teile lassen sich nicht spalten, aber wenn keine Astlöcher drin sind, funktioniert es wirklich sehr gut. Klingt komisch, aber abgelagerte Buche und Eiche kann ich mit dem Smartsplitter leichter spalten, als mit der Axt.

Allerdings habe ich mir mit dem Teil auch eine Blutblase beigebracht, man sollte das Gewicht loslassen und nicht mit Wucht auf die Finger kloppen. :shock: :pfiff: Nun ja, das weiss ich nun auch :D
Viele Grüße
Helga
ofus
Beiträge: 613
Registriert: Do 26. Nov 2009, 10:38
Kontaktdaten:

Re: Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von ofus »

Nun ja, das weiss ich nun auch
man ist ja lernfähig :dposting:
Holzfeuer? Immer doch! Und wohin mit gebrauchten CDs? DVD Ankauf...
Traugott
Beiträge: 32
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 09:50

Re: Smart Splitter. Holzspaltgerät

Beitrag von Traugott »

... und daher noch'n Tipp: Handschuhe nicht vergessen !!!

Ansonsten ist das Teil weiterhin spitze, ich kann es nur empfehlen !!!

Gruß
Traugott
Antworten