Was empfehlt ihr für 60 Quadratmeter großen Raum?

Kaminofen, Schwedenofen, Kachelofen, Kamin, Schornstein, Edelstahlschornstein, Betrieb, Tipps und Tricks

Moderatoren: Jenne, Quasimodo

Antworten
johanna
Beiträge: 70
Registriert: Do 17. Sep 2009, 13:39
Wohnort: Eupen Belgien

Was empfehlt ihr für 60 Quadratmeter großen Raum?

Beitrag von johanna »

Hallo allerseits,

Wir haben ein Haus gekauft und das Wohn- Esszimmer und offene Küche haben eine Fläche von etwa 62 Quadratmeter und hat eine L-Form. Der Ofen könnte auch frei im Raum stehen.Das Haus stammt von 1977, wurde vor 2 Jahren energetisch doch sehr aufgewertet.
Wir haben mehr als 10 Jahre einen Topolino von Tonwerk Hausen befeuert und waren seeehr zufrieden. Es darf aber jetzt auch mal ein anderer Ofen sein.Also ein Speicherofen, oder Kachelofen? Budget bis maximal 10.000 Euro.
Über Anregungen, Tipps, Erfahrungen würden wir uns freuen.

LG aus Ostbelgien

Johanna und Co
Benutzeravatar
Quasimodo
Moderator
Beiträge: 1414
Registriert: So 11. Nov 2007, 12:19
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Was empfehlt ihr für 60 Quadratmeter großen Raum?

Beitrag von Quasimodo »

Hi Johanna,

schön, mal wieder von Dir zu hören :D

bezüglich Deiner Frage kann ich Dir nur zu einem Grundofen mit keramischen Zügen raten. Extrem lange Speicherdauer und Wärmeabgabe ohne den Raum zu überhitzen. Die gibt es auch in kompakter Form bereits im Rahmen des von Dir genannten Budgets.

Wichtig dabei ist aber, einen guten Ofenbauer wie z.B. Herr Kern von Keramik Art aus unserem „Nachbarforum“ (der auch weiß was er tut und den Ofen richtig berechnet und ausführt) zu beauftragen. Es gibt leider viele selbsternannte Experten, die lediglich vorkonfektionierte Bausätze verkaufen, welche dann nicht zum Aufstellort passen.

Und lass Dir keinen Kombiofen / Warmluftofen (ummauerter Metall-Ofeneinsatz), der Konvektionswärme erzeugt, aufschwätzen, sondern wähle einen echten gemauerten Grundofen mit keramischen Zügen. Nichts geht über Strahlungswärme, welche Ihr vom Topolono kennt.

Wir haben einen solchen im 6. Winter in Betrieb und lieben ihn. Und mit der elektronischen Abbrandsteuerung ist außer 1 x am Tag anzünden nichts mehr zu tun.

Du kannst aber natürlich auch wieder auf einen Speicherkaminofen zurückgreifen, ähnlich dem Topolino. Warum wollt Ihr den eigentlich tauschen? Mein T-Loft ist älter als 10 Jahre und brennt im OG nach wie vor problemlos? Oder ist der dem Umzug beim Hauskauf zum Opfer gefallen?

Beste Grüße an Dich, Patrick und die Kinderschaar nach Belgien
Quasimodo
Nunc est bibendum!
Antworten