Auslegung/Empfehlung Kaminofen

Kaminofen, Schwedenofen, Kachelofen, Kamin, Schornstein, Edelstahlschornstein, Betrieb, Tipps und Tricks

Moderatoren: Jenne, Quasimodo

Antworten
ChristophGe
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Nov 2022, 09:12

Auslegung/Empfehlung Kaminofen

Beitrag von ChristophGe »

Hallo zusammen,

da ich in einem anderem Forum leider kein Glück hatte, versuche ich es nochmal an dieser Stelle.

Wir möchten einen neuen Kaminofen verbauen, sind uns Aufgrund der "Raumaufteilung" aber nicht ganz sicher welche Größe wir benötigen.
Geplant ist einen Kaminofen für Scheitholz.
Unten habe ich mal eine Skizze eingebunden bzw. verlinkt um unser "Problem" darzustellen.
Aktuell haben wir unter der Treppe einen offenen Kamin (roter Punkt) verbaut. Der bleibt auch drinnen, wird aber nicht genutzt.
Es handelt sich um 2 in der Höhe versetzte Räume die miteinander verbunden sind. Der Versatz beträgt 1,38m, der Kamin würde auf 1,36 stehen. Als Geländer dienen Glasscheiben die im Bereich von dem neuen Kaminofen (grüner Punkt) gegen ein "offenes" Geländer ausgetauscht werden kann.
Ich würde im Idealfall gerne beide Räume heizen können, aber auch mal nur den oberen.

Welche Leistung würdet Ihr empfehlen? Ich denke ein Ventilator zur Verteilung der warmen Luft ist ein muss?
Gibt es konkrete Kamin Empfehlungen?
Der Kaminofen sollte natürlich den aktuellen Bestimmungen entsprechen und ein Doppelbenutzung des Kaminschaftes zulassen. Es wird in Zukunft noch ein zweiter Kamin, weiter unten, an denselben Schacht angeschlossen. Wenn der Kaminofen das kann, ist es vom Schornsteinfeger freigegeben.

Was würdet Ihr alternativ empfehlen, wenn wir den Kaminofen (oranger Punkt) doch in den unteren Raum stellen neben dem offen Kamin.

Einmal im Schnitt und einmal als Draufsicht.
Bild
https://bilderupload.org/image/84ca7962 ... -kamin.jpg


Vielen Dank vorab!
VG Christoph
Benutzeravatar
Quasimodo
Moderator
Beiträge: 1441
Registriert: So 11. Nov 2007, 12:19
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Auslegung/Empfehlung Kaminofen

Beitrag von Quasimodo »

Hallo Christoph und herzlich willkommen hier im Forum.

Du schreibst, Du hättest in einem anderen Forum keine Antwort erhalten.

Mit Verlaub, wenn Du dort mit denselben Worten und Angaben gefragt hast, wundert mich das ehrlicherweise nicht :!:

Wohnfläche und die Info (zu den grundsätzlich problematischen) 2 Ebenen lassen keine Aussage zur Auslegung bzw. Dimensionierung eines für Dich passenden Ofens zu.

Perfekt wäre die Angabe der Heizlast Deines Gebäudes. Zumindest aber, wieviel Öl / Gas / Strom (oder was auch sonst Ihr an Heizmaterial) pro Heizperiode benötigt und wie warm es werden soll. Sollen es 22 / 23 Grad werden oder reichen auch 20 Grad. Soll der Holzofen die Hauptheizung sein oder nur zuheizen? Ist tagsüber jemand da, der Holz nachlegt oder muss es ein Speicherofen sein?

Und nicht zuletzt: We ist den der bauliche Zustand im Hinblick auf Dämmung der Wände und Fenster? Ist unter Deiner Wohnung oder darüber beheizter Wohnraum?

Wenn Du zu diesen Themen Input lieferst, wird es sicher auch was mit ner Antwort.

LG Quasimodo
Nunc est bibendum!
Antworten