Dusche undicht

alles über den Ausbau

Moderatoren: Jenne, Quasimodo

Antworten
Klicke
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 15:47

Dusche undicht

Beitrag von Klicke »

Hallo zusammen,
ich habe mein Bad selbst gefließt und eine Dusche eingebaut. Die Wände bestehen aus impregnierten Rigipsplatten. Die Wände im Bereich der Dusche habe ich mit eine Abdichtfarbe gestrichen und anschließend gefließt. Nun läuft leider nach längerem Duschen Wasser durch die Wand und tropft in die darunterliegende Etage. Nachdem ich heute die Revisionsklappe öffnete, konnte ich feststellen, dass die Abwasserrohre dicht sind. Ich konnte sehen, dass an einer Wand mal Wasser heruntergelaufen sein muss. Allerdings ist beim Abspritzen der Siliconfugen keine Undichtigkeit festzustellen. Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, woran das Problem liegen könnte?
MfG
Thomas
Benutzeravatar
Jenne
Moderator
Beiträge: 1818
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 09:23
Wohnort: Thüringen, das grüne Herz Deutschlands

Beitrag von Jenne »

Hallo Thomas,

ist die Undichtigkeit auf der Seite wo die Armaturen sind :?:
Mach doch mal die Rosetten ab und schau ob dahinter was undicht ist.

Ansonsten hilft sicherlich nur die Silikonfuge zu erneuern. Schließlich ist diese eine
Wartungsfuge und hat eine begrenzte Lebensdauer.

Revisionsklappe offen lassen, Dusche belasten und Wasser laufen lassen - beobachte was passiert.
Wenn das Wasser in der Etage unter dir schon zu sehen ist ist die Menge nicht unerheblich und
keiner weiß wie viele Liter sich schon in der Decke verteilt haben :shock:
... bis denne, Jenne ;-)
Klicke
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Sep 2008, 15:47

Beitrag von Klicke »

Hallo Jenne,
danke für den Tipp mit dem belasten. Ohne Belastung sind die Silikonfugen dicht. Wenn ich mich nun auf der Duschwanne bewege, dann entsteht ein Undichtigkeit der Silikonfuge und ich kann sehen, dass relativ viel Wasser die Wand herunterläuft. Ich werd nun mal schauen, dass ich die Wanne besser fixiere und anschließend werde ich die Silikonfuge erneuern.

Schönen dank für Deine schnelle Hilfe.

Schöne Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Jenne
Moderator
Beiträge: 1818
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 09:23
Wohnort: Thüringen, das grüne Herz Deutschlands

Beitrag von Jenne »

Hallo Thomas,

wenn es geht dann verbaue noch Wannenanker. Das minimiert die Bewegung der Duschtasse.
Das alte Silikon muss ja komplett entfernt werden und da hast da die Möglichkeit vielleicht noch
etwas Stabilität in die Duschtassse zu bekommen.
Bevor du Silikon neu spritzt die Duschtasse belasten mit voll gefüllten Wassereimern
oder ähnlichem. Und dann in den Baustofffachhandel gehen und gutes Silikon geben lassen.
... bis denne, Jenne ;-)
Benutzeravatar
Bastler
Beiträge: 12
Registriert: Do 3. Nov 2016, 01:40

Re: Dusche undicht

Beitrag von Bastler »

Hast Du nur die Wände abgedichtet aber auf ein Dichtband in den Wand/ Boden Ecken verzichtet? Es reicht eine undichte Stelle im Silikon und schon läuft das Wasser unter die Duschtasse und von dort weiter. Hier hilft nur Dusche raus, richtig abdichten und dann die Dusche wieder einbauen.
Antworten