Alte Fenster

alle Fragen zum Altbau

Moderatoren: Lupo, Jenne, Quasimodo

Antworten
Benutzeravatar
häuslbauer1
Beiträge: 9
Registriert: Di 10. Apr 2012, 17:52

Alte Fenster

Beitrag von häuslbauer1 » Do 12. Apr 2012, 15:23

Tag beisammen,

ich habe eine sehr schöne Altbauwohnung mit alten mehrfach gegliederten Holz-Doppelfenstern. Die allerdings lassen doch ziemlich viel kalte Luft rein, was mir diesen Winter mal wieder Sorgen bereitet hat. Da die Leute, die über mir wohnen, neulich nagelneue Kunststofffenster eingebaut bekommen haben, habe ich Angst, meinen Vermieter darauf anzusprechen, damit er mir nicht auch solche Dinger andreht/vorschlägt. Wie kann ich meine alten Fenster kostengünstig und doch wirksam abdichten, damit sie mir noch möglichst lange erhalten bleiben? Hat jemand einen Tipp?

:danke:
Benutzeravatar
Jenne
Moderator
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 09:23
Wohnort: Thüringen, das grüne Herz Deutschlands

Re: Alte Fenster

Beitrag von Jenne » Do 12. Apr 2012, 20:44

Hi,

ein Tischler kann dir eine umlaufende Nut fräsen in dieser wird dann eine neumodische
Fensterdichtung eingesetzt. Den Vermieter solltest Du aber trotzdem vorher fragen.
Dann schön streichen oder lasieren und sie sehen aus wie neu.
... bis denne, Jenne ;-)
Bauherr84
Beiträge: 6
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 07:17

Re: Alte Fenster

Beitrag von Bauherr84 » Mo 16. Apr 2012, 07:25

So würde ich ebenfalls vorgehen. Und ich denke, dass das Gespräch mit dem Vermieter nicht unbedingt das Problem werden sollte. In der Regel sind die meisten froh darüber, wenn sich Mieter aus eigenem Interesse und selbst um Instandsetzungen kümmern wollen.
Benutzeravatar
Lisa35
Beiträge: 8
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 12:07

Re: Alte Fenster

Beitrag von Lisa35 » Fr 20. Apr 2012, 21:21

Die Idee von Jenne ist doch gut. Wenn es ansonsten zieht, kannst du auch selber weiter abdichten oder du behilfst dir einfach mit einem der netten Zuglufthunde. Ich mag die Dinger :)
buildtoo
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Mär 2016, 12:36

Re: Alte Fenster

Beitrag von buildtoo » Do 10. Mär 2016, 12:42

Ich wohne auch in einer Altbauwohnung uns es zieht fürchertlich, der Vermieter will nichts machen und die Heizkosten sind enorm. Falls ihr was wisst, was ich dagegen tun kann, wäre ich froh! :)
phillip4383
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:37

Re: Alte Fenster

Beitrag von phillip4383 » Do 23. Mai 2019, 11:53

Wir haben es mit Schaumstoff-Dichtprofil gemacht. Google mal danach, da gibt's eine Anleitung.
Benutzeravatar
Jimmy
Beiträge: 27
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 08:02

Re: Alte Fenster

Beitrag von Jimmy » Fr 31. Mai 2019, 09:31

ich würde an deiner stelle das offene gespräch zum vermieter suchen, da es seine wohnung ist.
Wenn unsachgemäß gehandelt wird, dann können da Konsequenzen folgen.

Meine aber mal gehört zu haben, dass der Vermieter verpflichtet ist, in dieser Situation zu handeln, oder?
Antworten