Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Moderatoren: Jenne, Quasimodo

Antworten
Paulster
Beiträge: 19
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 16:55

Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Paulster »

Hey,

mein Frau und ich diskutieren in letzter Zeit sehr oft darüber, ob wir uns einen größeren Kühlschrank kaufen sollen oder nicht. Sie ist der Meinung, dass so ein doppelseitiger Kühlschrank mit Tiefkühlfach und Eiswürfelspender viel zu groß sei und zu viel Strom brauche. Ich glaube nicht, dass ein Kühlschrank viel Energie braucht. Naja, wie dem auch sei brauche ich jetzt einige Argumente, um sie von so einem Kühlschrank zu überzeugen immerhin haben wir auch genug Platz.

Dankeschön
Benutzeravatar
Quasimodo
Moderator
Beiträge: 1411
Registriert: So 11. Nov 2007, 12:19
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Quasimodo »

Hallo Paulster,

Na klar brauchen diese Riesenkühloschies nach amerikanischer Art mehr Strom, als ein neuer, moderner Kühlschrank mit Energieeffizienz A+++. Ob er aber viel mehr Strom braucht, als ein altes Gerät? Aber das ist bei Neugeräten ja angegeben.

Wenn dafür ein weiteres Gerät wie z.b. eine Tiefkühltruhe entfallen kann, rechnet sich das ganze schon eher.

Den Komfort einer solchen Kiste darf man natürlich auch nicht außer Acht lassen. Immer Eiswürfel parat, ordentlicher Vorrat gekühlter Getränke und Speisen, das hat schon was. Bei mir ist der Kühlschrank gerne mal zu klein :(

LG
Quasimodo
Nunc est bibendum!
buildtoo
Beiträge: 37
Registriert: Do 10. Mär 2016, 12:36

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von buildtoo »

Hey!

Nimm deine Frau bei der Hand und gib ihr einen Taschenrechner. Dann soll sie am Etikett ablesen, wie viel Strom der Kühlschrank braucht und mit dem Strom vergleichen, den eure vorigen Geräte verbraucht haben. Wenn man ein gutes Produkt mit einer tollen Effizienzklasse nimmt, darf der Unterschied nicht groß sein. Denn aufs Jahr gerechnet muss das Gerät immerhin 24/7 sparsam sein.

Natürlich muss Platz für Luxus sein, aber wenn er nicht annähernd voll ist und dennoch unvermindert läuft, ist das unverantwortlich. Wenn du das Gefühl hast, dass das eine Verbesserung für euer Heim ist und ihr solche Anforderungen an einen Kühlschrank habt, solltet ihr euch ein Gerät aussuchen. Mein Tipp: Achtet auch auf die Lautstärke. Hier habt ihr Angaben und Infos zu „Doppeltürern“, sowie Vergleichswerte: (Werbelink gelöscht)
Bis dann!
Benutzeravatar
Cicero
Beiträge: 11
Registriert: Do 27. Okt 2016, 07:51

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Cicero »

Hallo Paulster,

ohne dich davon abbringen zu wollen, aber ein Side-by-side Kühlschrank mit Schnickschnack wie einem Eiswürfelspender ist in der Anschaffung mindestens dreimal so teuer wie eine ebenso schicke, hohe Kühl/Gefrierkombi mit Energieffizienzklasse A+++, die platzsparender ist und mehr als genug Platz für Eiswürfel etc. bietet.

Kühlschränke sind nunmal eine der größten Stromfresser und umweltfreundlich sind diese Riesendinger definitiv nicht, allein aufgrund des großen Stauraums. Für zwei Personen meiner Meinung nach zu viel.

Wir sind mit unserer Bauknecht Kombi auf jeden Fall mehr als zufrieden. Allemal besser als wie vorher immer allle Pizzen, Gemüse und Fisch in ein Minifach im Kühlschrank quetschen zu müssen.

Gruß,
Gerhard
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!
RobTraw
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 17:10

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von RobTraw »

Hallo Paulster,

ein sehr gutes Argument wäre beispielsweise dass Ihr einfach soviel Nutzvolumen benötigt :)

Man muss allerdings sagen, dass deine Frau leider recht hat bezüglich des Stromverbrauchs. Die Dinger brauchen da wirklich viel. Wobei es auch Geräte mit Energieeffizienzklasse A+++ gibt, welche dann im Verhältnis zur Größe sogar recht energiesparend sind.

Ich würde mir eine Side-by-Side Kombination nur dann anschaffen, wenn der enorme Platz auch wirklich genutzt wird. Andernfalls würde ich mir das Geld lieber sparen und eine kleinere "normale" Kombination mit hoher Energieeffizienzklasse nehmen.

Auf dieser Seite wird das Thema Side-by-Side ganz gut erklärt sehr gut erklärt:

(Werbelink gelöscht)

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. Bei Fragen, einfach fragen :)
Karla22
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Dez 2016, 10:30

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Karla22 »

Hallo!
Habe mir auch vor Kurzem einen neuen Kühlschrank zugelegt. War nicht grade einfach den passenden Kühlschrank zu finden da sie entweder sehr teuer waren weil mit super Energiebilanz oder eben viel Strom brauchten. Dazu kam noch dass ich von vielen Herstellern überhaupt nicht in Erfahrung bringen konnte wie viel Strom die verbrauchen würden.
Zum Glück hab ich dann doch noch einen einiger maßen preiswerten Kühlschrank mit guter Energiebilanz (Werbelink gelöscht) hier auf dieser Seite gefunden.

liebe Grüße Karla
Udele89
Beiträge: 6
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 08:04

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Udele89 »

Umso größer der Kühlschrank, umso höher der Stromverbrauch. Das ist ja eigentlich klar. Trotzdem sollte man sich immer für einen A+++ Kühlschrank entscheiden.
zementzieher
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 12:03

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von zementzieher »

A++ sollte Mindeststandard heutzutage sein. Eher noch höher!
Benutzeravatar
Polier
Beiträge: 11
Registriert: Do 3. Nov 2016, 01:34

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Polier »

Quasimodo hat geschrieben:Na klar brauchen diese Riesenkühloschies nach amerikanischer Art mehr Strom, als ein neuer, moderner Kühlschrank mit Energieeffizienz A+++Quasimodo

Was ist das denn für ein unsinniges Argument? Selbst die in Deutschland verkauften Side by Side Kühlschränke haben meist eine sehr gute Energieklasse, der LG den ich in meiner Küche zu stehen habe hat A+++. Und wenn das Gefrierteil im Kühlschrank integriert ist dann verbraucht das Gerät am Ende weniger Strom als wenn man sich separaten Gefrierschrank kauft. Hier könnt Ihr Euch mal die Energieklassen von Side by Side Kühlschränken anschauen, die sind nicht schlechter als herkömmliche Kühlschränke.
Baris2
Beiträge: 8
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 03:43

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Baris2 »

Hi,

beim Kauf eines neuen Kühlschranks solltes du auf die Energieeffizienz achten. So ist ein A+++ besser bzw. verbaucht weniger Strom als ein B Kühlschrank. Das erfährst du beim Kauf des Kühlschrankes.

Viele Grüße
Baris2
Benutzeravatar
wallace
Beiträge: 6
Registriert: Di 6. Nov 2018, 15:06

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von wallace »

Bei Kühlschränken ist es relativ einfach, einen guten schon allein anhand der Energieeffizienzklasse zu finden. Da gibt es nämlich die meisten Klassen, die auch schon auf relativ aktuellem Stand sind.

Auf dem Gerät befindet sich ein ziemlich großer Aufkleber, auf dem die Energieeffizienzklassen aufgeführt sind. Der Kühlschrank sollte mindestens der Energieeffizienzklasse A angehören, aber noch besser wäre eine der neuen Klassen A + und A ++. Die Klassen sagen etwas über den Energieverbrauch aus, aber auch über die Geräuschentwicklung und andere Dinge.
Wehe wehe wenn ich an das Ende sehe
Sunjay
Beiträge: 11
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:44

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Sunjay »

Wie haben einen Amerikanischen Kühlschrank und der verbraucht weniger strom als unsere Kühltruhe.
RalfS
Beiträge: 13
Registriert: Do 2. Aug 2018, 12:13

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von RalfS »

Hallo,

also eigentlich braucht ein neuer Kühlschrank sehr viel weniger
Strom, als ältere Kühlschränke. Eine ganz Zeit lang hat
unser nagelneuer Kühlschrank sehr viel Strom verbraucht, haben dann
eine Kühlschrank Reparatur durchführen lassen und dann war alles
wieder gut.
axelbach

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von axelbach »

Auch an dieser Frage interessiert.
Benutzeravatar
Jimmy
Beiträge: 54
Registriert: Fr 22. Jun 2018, 08:02

Re: Braucht ein neuer Kühlschrank viel Strom?

Beitrag von Jimmy »

Wußtet ihr, dass ein leerer Kühlschrank etwas mehr Strom verbraucht? Also immer für einen vollen Kühlschrank sorgen :D
Antworten