Brennholzpreis aktuell

Kaminholz, Holzerwerb, Holzaufbereitung, Brennstoffe

Moderatoren: Jenne, Quasimodo

Antworten
Benutzeravatar
Quasimodo
Moderator
Beiträge: 1436
Registriert: So 11. Nov 2007, 12:19
Wohnort: Ludwigsburg

Brennholzpreis aktuell

Beitrag von Quasimodo »

Hallo Ihr Holzheizer,

Richtig ruhig ist es im Forum geworden. Erstaunlich, da doch gerade die steigenden Gas-, Öl- und Strompreise dem Heizen mit Holz eine Renaissance verleihen müssten!

Man liest zumindest, dass Holzöfen ausverkauft sind, Schornies keine Abnahmetermine mehr haben und Ofenbauer ausgebucht sind. Und die Brennholzhändler rufen angeblich Mondpreise auf, wenn sie überhaupt noch etwas anbieten können.

Da ich mehrjährig bevorratet bin, berührt mich das weniger (solange meine Reserve auf meinem Holzlagerplatz nicht spurlos verschwindet).

Welche Erfahrungen mach Ihr derzeit diesbezüglich? Kommt ihr an Brennholz ran? In ausreichenden Mengen. Zu welchem Preis?

Lasst mal hören…
Nunc est bibendum!
Benutzeravatar
Jenne
Moderator
Beiträge: 1872
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 09:23
Wohnort: Thüringen, das grüne Herz Deutschlands

Re: Brennholzpreis aktuell

Beitrag von Jenne »

Hallöchen,

bei uns gibt es aktuell nur Käferholz für ca. 25,-€ /rm(Verdoppelung im Preis!) Hartholz/Laubholz ist nicht mehr zu kriegen. Vielleicht nächste Saison wieder meint unser Förster.
Letztens im Baumarkt gewesen: Pellets 15kg im Sack auch fast verdreifacht. Holzbrikett diese kleinen hellen Quader: von 1,99€ auf 6,49€/10kg hoch. Braunkohlebriketts ausverkauft. Kaminöfen waren aber noch in der Ausstellung. Ob es noch M.i.B gibt die Abnahmen durchführen kann ich nicht sagen.
Irre.
Aber nichts im Vergleich zum Gaspreis. Unser Grundpreis wurde Anfang August von 23,-€ auf 171,-€ erhöht, der Arbeitspreis um ca. 20%. Ende August ging der Arbeitspreis noch mal um ca. 40% hoch. Zzgl. der Gasumlage, Energieumlage usw. Verivox und Co. finden keine Alternative.

Wir brauchen nur Heizgas im Sommer zum Warmwasser machen. In der Heizsaison macht der Ofen die Wohnung warm inkl. Warmwasser. Für ca. 5 bis 6 Jahre reicht unser Vorrat. Wenn ich nächste Saison Laubholz kriege nehme ich wieder was. Bin auf den Preis gespannt. Letzte Saison hatten wir ausgesetzt. Ewig lagern ist ja nicht optimal für den Heizwert.
... bis denne, Jenne ;-)
Antworten