News Forum

LEICHTGÄNGIG, SICHER UND GUT IN FORM

Berner präsentiert neue Supeero Drehtorserie

bpr. Sie laufen leichtgängig, sicher, leise und passen sich jeder Umgebung an: die neuen Aluminium-Drehtore der Berner-Marke Supeero. Ihre lichte Höhe beträgt bis 2100 mm und ihre Breite maximal 5000 mm. Das Design ist geradlinig elegant und schweißnahtfrei. Dazu bieten die Drehtore höchste Effizienz in Verbindung mit den bewährten Berner-Antrieben. Bereits in der Standardversion sind verschiedene Ausführungen erhältlich, ob in Zaun-, Paneel- bzw. Glattblechoptik. Maßanfertigung nach baulichen Gegebenheiten und Gestaltungswünschen ist jederzeit möglich. Neben dem privaten Bereich eignen sich die normkonformen Drehtore grundsätzlich auch zu gewerblichen Zwecken. Produziert werden sie am Standort der Berner Torantriebe KG in Rottenburg am Neckar.

Eine qualitative und günstige Lösung für breite Toreinfahrten sind Drehtore. Diese sind in Frankreich bereits recht weit verbreitet, in Deutschland entwickelt sich eine Nachfrage danach. „Deshalb haben wir uns entschieden, neben Schiebetoren auch eine Drehtorserie auf den Markt zu bringen und neue Marktanteile zu erreichen“, erläutert Berner-Geschäftsführer Frank Kiefer.

Der schwäbische Mittelständler bleibt dabei seiner Firmenphilosophie treu und verwendet auch bei der Herstellung der neuen Tore langlebiges Aluminium. Sämtliche Systemtore von Berner-Supeero werden außerdem verdeckt innenliegend und unsichtbar geschraubt miteinander verbunden – so auch die neuen Drehtore. Damit kommt die Torkonstruktion ohne störende Schweißnähte aus und zeigt sich dennoch stabil und unverwüstlich. Drei hochwertige Bänder pro Torflügel dienen nicht nur zur Absturzsicherung, sie sorgen auch für Laufruhe und stabiles Öffnen.

Neben den zweiflügeligen Standardmodellen, die es wahlweise in Zaun-, Paneel- oder Glattblechoptik gibt, sind auch einflügelige oder asymmetrisch-zweiflügelige Anlagen möglich. „Wir haben für jedes Projekt ein offenes Ohr und fertigen individuell nach Maß“, betont Berner-Chef Frank Kiefer. Schon in der Standardversion stehen 26 RAL-Farben ohne Aufpreis zur Auswahl, darunter auch die Trendfarbe Anthrazitgrau RAL7016. Weitere Sonderfarben sind auf Anfrage erhältlich, wie zum Beispiel moderne Holzoptik oder Rostlook. Das Auftragen des Farbpulvers geschieht mit einer Pulverpistole. Dadurch erhalten die Supeero-Drehtore eine besonders robuste Oberfläche und eine hochwertige Farbe. Die Pulverbeschichtung gibt es im Rahmen der Standardfarben kostenlos und bei den Sonderfarben mit Aufpreis.

Außerdem bietet Berner-Supeero verschiedene Befestigungsmöglichkeiten. So können die neuen Drehtore entweder mittels eines Universalbefestigungsprofils an einen vorhandenen Pfeiler oder via Befestigungspfosten und Montagehülse auf ein bauseitiges Fundament angebracht werden. Alternativ lassen sie sich auch mit einem Befestigungspfosten in ein bauseitiges Fundament einmauern. Für ein harmonisches Gesamtbild an der Grundstücksgrenze sind Nebentür und Zaunanbindung auch in Tor-Optik zu haben.

Mit den bekannten Berner-Qualitätsantrieben werden die neuen Drehtore in Bewegung versetzt. Wer sich für die Produktneuheit entscheidet, bekommt somit auch den vollumfänglichen Zugang zur breiten Bedien- und Sicherheitszubehörpalette von Berner. Die Drehtore lassen sich zudem einfach und bequem per Handsender, Funkcodetaster oder App bedienen. Für die standardmäßige DA-Antriebsserie sind keine aktiven Sicherheitsleisten notwendig. Damit lassen sich Kosten und Zeit einsparen.

Ebenso macht Berner den Fachhandel und die Verbraucher darauf aufmerksam, dass sämtliche Supeero-Einfahrtstore nach wie vor und auch künftig in Deutschland am Standort Rottenburg am Neckar produziert werden. „Wir freuen uns, wenn Partner und Kunden unser klares Bekenntnis zum Standort Deutschland gutheißen und unsere Produktion besuchen möchten“, so Kiefer.

siehe auch: www.berner-torantriebe.eu 

Wenn es um breite Toreinfahrten geht, sind die neuen Drehtore von Berner-Supeero eine echte Alternative zu Schiebetoren. Sie überzeugen mit Qualität, Preis und Design, indem sie sich elegant und ohne Schweißnaht präsentieren. Außerdem passen sich die Tore jeder Umgebung an. Möglich sind verschiedene Ausführungen – von Zaun- über Paneel- bis hin zu Glattblechoptik.
Mit seinen neuen Drehtoren möchte die Berner-Marke Supeero neue Marktanteile erschließen. Hergestellt werden sie aus langlebigem Aluminium. Für Laufruhe, Präzision und Sicherheit sorgen die bewährten Berner-Torantriebe. Damit offeriert Berner-Supeero dem Fachhandel eine perfekte und komplette Toranlage aus deutscher Produktion. Fotos: © Berner Torantriebe