News Forum

LEIDENSCHAFT FÜR DESIGN UND QUALITÄT

Systemtore für Einfahrten

Einfahrtstore können zur Visitenkarte von Gebäuden werden – jedenfalls wenn die Wahl auf die Systemtore von Supeero fällt. Die Marke der Berner Torantriebe liefert Lösungen mit verschiedenen Torfüllungen und einer Vielfalt an neuen Standsäulen. So fügen sich die Systemtore perfekt in die jeweilige Umgebung ein, sei es in der privaten oder gewerblichen Nutzung. Und dank ihrer modularen Bauweise kommen die Tore zudem ganz ohne Schweißnahten aus.

Ein echter Hingucker der Systemtor-Serie von Supeero ist die Variante „Schwebendes Glas“ mit einer 20 mm dicken Scheibe aus Verbund-Sicherheitsglas. Diese lässt sich in jeder gewünschten Farbe tönen und ist matt oder glänzend sowie durchsichtig oder blickdicht lieferbar. Die Füllung für das Systemtor kann zudem aus Edelstahl bestehen, in Holz-Optik gehaltene Paneele tragen sowie Lochblech- oder andere Muster. Im Baukasten-Prinzip lassen sich Tore ganz nach individuellen Wünschen gestalten. Dank der Vielfalt an Torfüllungen fügt sich das Systemtor ideal in die jeweilige Umgebung ein. Je nach Ausführung sind die Tore in Durchfahrtsbreiten bis 12 Meter und einer Höhe bis 2 Meter verfügbar.

Neben den Standardausführungen, die montagefertig angeliefert werden, lassen sich die Systemtore von Supeero dank der modularen Bauweise je nach Anforderung verändern. Die verwendeten Tor-Profile sind verdeckt innenliegend und unsichtbar miteinander verschraubt. Das innovative Rahmenverbundsystem sorgt für schweißfreie Konstruktionen, die gegenüber herkömmlichen Stahlanfertigungen stabiler, unverwüstlicher und sehr viel leichter im Handling sind. Die formschönen Tor-Profile aus hochfestem und harteloxiertem Aluminium sind korrosionsbeständig und überzeugen mit selbstreinigendem Lotus-Effekt. Dabei perlt Wasser ab und Schmutz bleibt nicht haften.

Die modulare Bauweise mit unterschiedlichen Profillängen ermöglicht wenig Verschnitt und macht sich deutlich im Preis bemerkbar, da automatisch der Materialverbrauch optimiert wird. Darüber hinaus können projektbezogene Einfahrtstore frei nach Kundenwunsch gefertigt werden. Zu seinen variierenden Torfüllungen bietet Supeero ein großes Portfolio an universell einsetzbaren Standsäulen in zeitlosem Design mit intelligenten Zutrittskontrollen wie Schlüsseltaster, Fingerscan oder Code-Tastatur. Optional sind LED-Warnleuchten oder Lichtschranken.

Seit 2017 gehört Supeero zu Berner Torantriebe, Rottenburg am Neckar, einem der Marktführer für die Herstellung von Torantrieben. Das Sortiment umfasst (Tief-)Garagen-, Akku- und Solar-, Dreh- und Schiebetorantriebe sowie Laufschienensysteme, Absperrpoller, Parkplatzabsperrungen und eine breite Palette an verschiedenem Zubehör für alle Produktbereiche.

Weitere Informationen unter www.berner-torantriebe.eu verfügbar.

Blickfang: Die Systemtore von Supeero eignen sich mit modularer Bauweise für individuelle Anforderungen und passen sich dank der unterschiedlichen Torfüllungen jeder Umgebung ideal an. Ein starker Auftritt sowohl in der privaten wie auch gewerblichen Nutzung.
Mit ihrer Vielzahl an Torfüllungen – zum Beispiel Gras-Muster in Edelstahl-Paneelen – wird das Systemtor von Supeero individuellen Anforderungen optimal gerecht und gefällt dabei mit seinem schlichten, zeitlosen Design. Fotos: Berner Torantriebe KG