Die
HAUSIDEEN
- COMMUNITY Schauen Sie mal rein !

Ferienhäuser in Euronat Das Haus
Haus und Garten
der Onlinedienst der
Zeitschrift Das Haus
 

 

Immobiliensuche


 

Willkommen bei bau-doc.de, dem internetten Magazin
für alle Häuslebauer und die es werden wollen.

Hier finden Sie immer aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Bau. Interessante Themen zu Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Eigentumswohnungen, vom Rohbau bis zur Vermietung.

Eine Datensammlung mit Urteilen aus dem Baubereich und ein großes Forum speziell auch für die vielen Kaminofen-Fans runden unser Angebot ab.

Stöbern Sie auf den Seiten, finden Sie die News unter den bau-infos nach Bereichen sortiert, oder benutzen Sie die Suchfunktion.


Garagentore mit Stil punkten durch individuelle Gestaltung
Wer sich heute für ein Haus entscheidet, hat die Qual der Wahl. Soll es ein Bungalow sein oder doch eher ein gemütliches Landhaus? Bin ich eher der Typ für einen bauhausinspirierten Kubus oder mag ich die Architektur der Gründerzeit? Egal, welchen Haustyp man wählt, wichtig ist, dass das Umfeld weiter......

Sonnenseite ohne Hitze
Wenn im Sommer die Temperaturen wieder auf Höchstwerte klettern, möchte man sich am liebsten hinter Rollläden verbarrikadieren. Dann sperrt man allerdings das Tageslicht komplett aus. Wie kann man die starke Aufheizung der Räume verhindern, ohne im Dunkeln sitzen zu weiter..........

Wasserfall selber bauen leichtgemacht
Künstliche Wasserfälle, die mit ihrem sanften Plätschern für eine harmonische Atmosphäre im Garten sorgen, werden seit einigen Jahren immer beliebter. Da es sich dabei jedoch in der Regel um Metallstelen oder -bauteile in modernem Design handelt, passen sie nicht unbedingt zu jedem Gartenstil. Wer sich die entspan- weiter.......

Was kein Makler oder Bauträger erzählt
Fehleinschätzungen der Vorteile von Eigentumswohnungen führen häufig zu bösem Erwachen nach dem Kauf. Das hat der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum e.V. (WiE) bei der Beratung Hunderter von Mitgliedern festgestellt, die von den rechtlichen und finanziellen Folgen ihrer Investition gestresst oder sogar überfordert sind. Dazu WiE-Geschäftsführerin Gabriele Heinrich: "Wer weiß, was weiter.......

WOHNEN HINTER GLAS
Tagsüber die Sonnenstunden auskosten und nachts die Sterne beobachten – mit bodentiefen Fenstern geht das auch zuhause. Gläserne Fassaden ermöglichen es, sich in den eigenen vier Wänden praktisch wie unter freiem Himmel zu fühlen. Selbst bei Minusgraden können Bewohner weiter.......

Solarstromspeicher im Haus werden wirtschaftlich
Für Hauseigentümer mit neuen Photovoltaikanlagen ist es profitabel, ihren Solarstrom selbst zu verbrauchen, da er nur halb so teuer wie vom Energieversorger ist. Mit Batteriesystemen lässt sich der gewinnbringende Eigenverbrauchsanteil auf rund 60 Prozent verdoppeln. Lange waren die weiter.......

Anschluss fast geschafft
Auf den ersten Blick liegen die neuen Bundesländer mit einer Wohneigentumsquote von nur 36 Prozent auch ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung deutlich hinter dem Westen zurück, wo 46 Prozent der Haushalte in den eigenen vier Wänden leben. Tatsächlich verdeckt diese weiter.......

Kaldewei Scona: die ästhetische Duschlösung für jedes Bad
Mit der Weiterentwicklung der vielseitigen Modellserie Scona stellt Kaldewei einmal mehr sein langjähriges Know-how für die ästhetische und zugleich funktionale Gestaltung von bodenebenen Duschbereichen unter Beweis: Als erste Duschfläche aus dem mittelpreisigen Ambiente-Segment steht die Kaldewei Scona ab sofort auch weiter.......

Barrierefreier Spülplatz
Zentraler Punkt barrierefrei geplanter Küchen ist die Spüle. Mit dem Argos Care Center erleichtert Franke die selbstständige Küchenarbeit für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Das speziell konzipierte Becken und die abgestimmte Armatur überzeugen durch ihre durchdachte weiter......

Gebäudesanierung 2016: Höhere Anforderungen und mehr Fördergelder
Für Hauseigentümer hat sich in diesem Jahr wieder einiges geändert. Am 1. Januar ist das Energieeffizienzlabel für alte Heizungen in Kraft getreten. Außerdem müssen seit Jahresbeginn die obersten Geschossdecken zu unbeheizten Dachräumen oder die Dachschrägen ausreichend gedämmt sein. Eine weitere Änderung ist am 1. April hinzugekommen: Die Förderung für neue weiter..........

Urteile rund um den Verwalter einer WEG
Eigentümergemeinschaften umfassen oft Dutzende, manchmal sogar Hunderte von Wohneinheiten. Verständlich, dass sich dann ein Profi um die Angelegenheiten der alltäglichen Verwaltung kümmern muss. Aber auch bei kleineren Objekten wird häufig eine neutrale Instanz bestellt, die über den weiter.........

GESUND BLEIBEN IM DICHTEN HAUS
Gebäude verbrauchen knapp 40 Prozent der gesamten Energie in Deutschland. Bis zu 85 Prozent davon wird buchstäblich „verheizt“. Vor allem durch ungedämmte Außenwände und Lecks in der Haushülle entweicht viel Wärme. Daher hat der Gesetzgeber die Energieeinsparver- weiter...........

FRISCHE-KICK MIT FARBIGEN ARMATUREN
Wer mit dem Gedanken spielt, seine in die Jahre gekommene Küche optisch und technisch auf den neuesten Stand zu bringen, findet jetzt ideale Bedingungen vor. Niedrige Kreditzinsen und attraktive zeitgemäße Küchendesigns verstärken den Wunsch, in das eigene Heim zu investieren. weiter..........

Vermieter scheiterte mit Kündigung wegen verschmutzter Wohnung
Es dürfte der Albtraum eines jeden Wohnungseigentümers sein, wenn ihm zu Ohren kommt, dass es auf Grund von Verschmutzungen in seinem vermieteten Objekt zu Kakerlakenbefall gekommen ist. Da liegt der Gedanke nicht fern, den Betroffenen fristlos zu kündigen. Doch einen weiter......

GUTE AUSSICHTEN FÜR DIE TERRASSENSAISON
Letztes Jahr herrschte in ganz Deutschland Extremwetter. Der Frühling geizte mit Regen, ab Juli kletterten die Temperaturen auf Höchstwerte von über 40 Grad und dazwischen kam es immer wieder zu heftigen Regengüssen mit Blitz, Donner und Sturmböen. Wie das Wetter im weiter......

Nachträglich dämmen mit System
Nach wie vor verbrauchen viele Häuser mehr Energie als eigentlich nötig – selbst bei niedrigen Preisen ein unnötiger Kostentreiber. Dies liegt meist an nicht vorhandener oder nicht ausreichender Dämmung. Daher ist es sinnvoll, gegenzusteuern und durchdacht zu dämmen. Wichtig: Besser weiter........

Zu teures Immobilien-Darlehen? Widerruf bis zum 21. Juni prüfen!
Viele Haus- und Wohnungseigentümer haben einen nach heutigem Maßstab viel zu teuren Immobilienkredit abgeschlossen. In Zeiten niedriger Zinsen ist es ihnen ein Anliegen, sich von dem einst mit der Bank vereinbarten Zinssatz zu lösen und auf das aktuelle Niveau umzuschulden. Tipp des Verbraucherschutzverbands WiE: Kreditnehmer sollten prüfen, ob sie ihren Kreditvertrag wegen weiter..........

LBS-Immobilienpreisspiegel für 925 Städte jetzt online
Der LBS-Immobilienpreisspiegel, der bereits seit 2000 jährlich ein umfassendes Bild über die Wohnungsmarktsituation in Deutschland gibt, ist mit erweiterten Inhalten ab sofort auch online abrufbar. Es können typische Preise für Eigen-heime, Eigentumswohnungen und Bauland in 925 Städten und in über 100 Stadt- weiter.......

Fiskus hilft beim Notruf
Wenn ein Mensch im Rahmen des betreuten Wohnens zu seiner Sicherheit ein Notrufsystem abonniert, dann unterstützt ihn der Fiskus dabei. Nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS handelt es sich einem höchstrichterlichen Urteil zu Folge um eine haushaltsnahe Dienstleistung.
weiter.......

Streitfaktor Teilungserklärung
Teilungserklärungen und Gemeinschaftsordnungen werden beim Wohnungskauf kaum beachtet. Denn nur den wenigsten Wohnungskäufern ist bewusst, welchen großen Einfluss diese Dokumente auf ihre Geldanlage, ihre Wohnungsnutzung und das friedliche Zusammenleben mit den Miteigentümern haben. Unwirksame oder unausgewogene Regelungen führen aber oft zu teurem Streit, warnt Wohnen weiter.........

Selbstreinigende Putze und Anstriche
Lärm, Ruß, Verschmutzungen – hiervon fühlt sich laut Statistischem Bundesamt jeder fünfte Deutsche in seinem Wohnumfeld belästigt. Was Anwohner und Passanten infolge der Abgase des motorisierten Straßenverkehrs einatmen, wird an den Häuserfassaden deutlich sichtbar. weiter.....

KOSTENLOSES E-BOOK RATGEBER WINTERGARTEN
Gut geschützt und doch im Freien – ein Wintergarten verknüpft mit einzigartigem Flair das Wohnambiente mit dem natürliche Umfeld des Gartens. Was es bei Planung, Bau und Pflege zu beachten gibt, erläutert das neue E-Book „Wintergarten“, das ab sofort exklusiv auf dem Web-Portal www.fensterbau-ratgeber.de zum kostenfreien Download weiter......

Altersarmut muss kein Schicksal sein
Das Niveau der gesetzlichen Altersrente in Deutschland ist schon seit längerem tendenziell fallend. Das umlagefinanzierte System wird von zwei gesellschaftlichen Entwicklungen in die Zange genommen: sinkende Nachwuchszahlen und steigende Bezieherzahlen, also der vielbeschworene demographische Wandel. Während nach Angaben des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung weiter......

Carport 2.0 - Metallisch-stabil, flexibel und filigran
Autobesitzer mögen es bekanntlich gar nicht, wenn ihr Gefährt im Freien stehen muss und dauerhaft Regen, Hagel oder praller Sonne ausgesetzt ist. Ganz abgesehen vom lästigen Scheibenkratzen im Winter. Da ist ein Carport schon ein verlockender Gedanke. Zumal es die schützenden weiter.....

Immobilienpreise ziehen weiter an
Die Landesbausparkassen (LBS) rechnen aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage auf dem deutschen Immobilienmarkt mit weiteren Preissteigerungen. Die im vergangenen Jahr gesehenen Entspannungstendenzen setzen sich damit nicht fort. Vielmehr wird, so das weiter......

REIZVOLLES SPIEL DER KONTRASTE
Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Das gilt häufig bei der Partnerwahl und ist auch bei Inneneinrichtern eine bewährte Vorgehensweise: So werden kontrastierende Farben, Formen und Materialien miteinander kombiniert, um neue Akzente zu setzen. Dabei bildet etwa das natürliche Holz eine spannende Einheit mit dem kühl anmutenden Stahl. weiter....

Die geeignete Überdachung für die Terrasse
Die Terrasse ist für viele Hauseigentümer der Inbegriff für Ruhe, Entspannung und gemütliches Beisammensein. Eine Überdachung der Terrasse bietet einen deutlichen Mehrwert und schützt Boden und Mobiliar. Sie sollte lichtdurchlässig, robust und beständig sein, damit auch langfristig weiter......

Ausblick für die Kleinsten
Das Kinderzimmer unter dem Dach: In vielen Einfamilienhäusern Standard und von den jungen Bewohnern meist heiß geliebt – denn wo lassen sich Wolkenbilder oder der nächtliche Sternenhimmel besser beobachten, als unter einem Dachfenster. Großzügige Fensterlösungen von Velux verlängern weiter.......

Vermieter konnte Schild an der Wohnungstüre nicht verbieten
Im Grunde ist es ganz einfach: Hinter der Eingangstüre seiner Wohnung hat der Mieter weitgehende Gestaltungsfreiheit, davor muss er Rücksicht auf die Mitbewohner nehmen. Doch manchmal gibt es eben auch Grenzfälle. So musste die Justiz nach Information der LBS über ein außen an der Wohnun weiter.......

Von Grund auf perfekt
Bei perfekten Innenflächen muss der gesamte Schichtaufbau stimmen und dem Spachtel kommt dabei eine besondere Rolle zu. Daher bietet Sto jetzt drei neue pastöse Spachtel an. Sie sind maßgeschneidert auf unterschiedliche Anforderungsprofile: Für hohe Schimmelresistenz, für weiter......

Hilfe durch moderne Gebäudetechnik
Jeder will so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Das eigene Zuhause ist aber nicht nur emotional betrachtet der richtige Ort, um alt zu werden, sondern auch wirtschaftlich gesehen die beste Lösung. Denn Pflegeheime sind bekanntlich teuer und für viele deshalb eine finanzi weiter......

Startverbot für Drohne
Für wenig Geld kann sich inzwischen jedermann eine mit einer Kamera ausgestatte Drohne kaufen – und sie im eigenen Garten starten lassen. Es war deswegen nur eine Frage der Zeit, bis Grundstücksnachbarn wegen Belästigung und Verletzung der Persönlichkeitsrechte vor Gericht ziehen würden. Nach Auskunft der LBS setzte sich in weiter.....

Das ideale Hausdach
Zwei Funktionen erfüllt ein Hausdach: Es schützt die darunter liegenden Räume und es bestimmt maßgeblich das Erscheinungsbild des Gebäudes. Um bei Neubau oder Modernisierung beidem Rechnung zu tragen, sollten sich Bauherren rechtzeitig informieren. Denn jede Dachform hat eine andere Wirkung auf das weiter.....

SCHICKES PARKETT FÜRS GUTE GEWISSEN
Parkett gehört zu den begehrtesten Bodenbelägen. Seine lebendige Ausstrahlung ist mit allen Sinnen spürbar und tut einfach nur gut. Bei der Holzart belegt Eiche aktuell Platz eins auf der Beliebtheitsskala. Und was ist das Geheimnis der Königin unter den Holzböden? Ob als klare, großzügige Landhausdiele oder in verspielten, kleinteiligeren weiter........

INTELLIGENT GEDÄMMT
Vom Dach bis zum Keller kann die Haushülle Ritzen, Fugen und andere Lecks enthalten. Über solche „Schlupflöcher“ geht viel Wärme verloren. Dadurch verheizen Bewohner bei Minusgraden gutes Geld. Im Sommer führen die Schwachstellen zur Aufheizung der Räume. Stromfresser wie weiter.......

WIE HÄUSER IHR GESICHT WAHREN
Starker Straßenverkehr führt in Deutschland vielerorts zu erhöhter Luftverschmutzung. Was Anwohner und Passanten infolge der Abgase einatmen, wird an den Häuserfassaden deutlich sichtbar: Schadstoffe lassen die Außenwände ergrauen. Auch Witterungseinflüsse sowie Algen und Pilze weiter........

WIE DAS ZUHAUSE HEIM- UND FERNWEH STILLT
Kochen, Essen und Wohnen in Einem – offene Räume sind seit Jahren „in“. Der Trend verbindet Geselligkeit mit Freiheit. Hier können sich Familie, Paare und Freunde treffen, müssen aber nicht beengt aufeinander hocken. Während Mama und Papa kochen, spielen die Kinder in der weiter........

SAUBER IN DIE SONNE
Wenn die Frühlingssonne das trübe Wetter vertreibt, tauschen die Deutschen ihr Wohnzimmer gegen Terrasse oder Balkon ein. Einer Umfrage von Trex aus dem Jahr 2014 zufolge wollen die meisten dort entspannen und das Sommerwetter genießen – dicht gefolgt von gemeinsamer Zeit mit Freunden und Familie, die man gerne auch beim Grillen weiter........

Licht in der Hand - Sicherheit im Treppenbau endlich im Griff
Jährlich verunglücken in Deutschland rund 600.000 Menschen auf Treppen. Davon rund 1150 tödlich. Meist sind Dunkelheit und schlechte Sicht auf den Treppen der Grund für Unfälle. Licht ist Leben, das ist daher in diesem Zusammenhang keine leere Worthülse. Die Entwicklung eines Licht-Hand- weiter......

Jetzt ist das Haus wieder ganz dicht
Wohnraum wird immer knapper. Dabei bieten gerade ältere Häuser noch viel ungenutztes Potenzial. Keller wurden früher meist als simple Abstellfläche betrachtet, die – häufig auch durch allmähliches Durchdringen von Feuchtigkeit – oft alles andere als wohnlich sind. Dabei weiter........

Glasklar: Ein Muss für jede Duschkabine
Nach dem Duschen ist es wichtig, die Wände der Duschkabine gründlich zu trocknen. Besonders bei innenliegenden Bädern ohne Fenster, die nicht direkt belüftet werden können, entsteht sonst schnell Schimmel. Das sofortige Trocknen vermeidet auch unschöne Wasserränder und Kalkflecken sowie zusätzliches weiter......

Wärmereflektor für den Innenraum
Wärmeenergie in den Innenräumen halten – das ist die Idee hinter der neuen infrarotreflektierenden Lasur (IR-Innenlasur) von Franken Maxit. Nach dem Aufsprühen auf Wand oder Decke kommen silberummantelte Mikro-Vollglaskugeln zum Tragen. Sie lagern sich an der Wandoberfläche dicht aneinander an und bilden weiter.......

Altersarmut muss kein Schicksal sein
Das Niveau der gesetzlichen Altersrente in Deutschland ist schon seit längerem tendenziell fallend. Das umlagefinanzierte System wird von zwei gesellschaftlichen Entwicklungen in die Zange genommen: sinkende Nachwuchszahlen und steigende Bezieherzahlen, also der vielbeschworene demographische Wandel. Während nach Angaben des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung weiter........

Erfurt-Vliesfaser MAXX: Individueller geht’s kaum!
Der schnelle Einkauf im Supermarkt oder die Bestellung von Geschenken im Internet – viele Dinge in unserem Leben laufen mittlerweile recht unpersönlich ab. Da ist es nur verständlich, sich hier und da mehr Platz für Individualität zu wünschen. Hervorragende Möglichkeiten zur Entfaltung des weiter.......

Das ideale Hausdach
Zwei Funktionen erfüllt ein Hausdach: Es schützt die darunter liegenden Räume und es bestimmt maßgeblich das Erscheinungsbild des Gebäudes. Um bei Neubau oder Modernisierung beidem Rechnung zu tragen, sollten sich Bauherren rechtzeitig informieren. Denn jede Dachform hat eine andere Wirkung auf das Haus weiter..........

Fliesen, die draußen und drinnen vereinen
Terrasse oder Balkon werden immer häufiger zum zweiten Wohnzimmer unter freiem Himmel. Vor allem an wärmeren Tagen verlagert sich das Leben in den Außenbereich – man genießt bis in die Abendstunden die letzten Sonnenstrahlen. Unverzichtbar für ein attraktives Umfeld ist ein weiter.....

Weg mit dem Wasser
Nur trockene Fassaden sind langlebig und sorgen dafür, dass die Bausubstanz nicht von der Witterung angegriffen wird. Daher liegt der Fokus bei der Entwicklung von Fassadenfarben seit jeher darauf, von außen kommende Feuchtigkeit abzuwehren. Besonders wichtig ist dabei, weiter.......

Bodenbelag mit eingebauter Entwässerung
Damit ein Bodenbelag auf Terrasse und Balkon oder in Bad- und Wellnessbereichen lange Freude bereitet, bedarf es einer ausreichenden Entwässerung. Ansonsten kann sich vor allem unter dem Belag durch versickerndes Wasser Staunässe bilden und zu geplatzten Fugen, Rissen oder weiter......

Putz und Ziegel halten dicht
Putz soll die Ziegelwand langfristig vor Schäden schützen: Um die positiven Eigenschaften mineralischer Mauerziegel zu unterstützen, bedarf es des richtigen Putzsystems. Dabei hilft das neue Merkblatt „Putz auf Ziegelmauerwerk“, das jetzt verbändeübergreifend erstellt wurde. Interessierte Planer und ausführende Betriebe weiter.......

Frühlingsgefühle in die eigenen vier Wänden holen
Im Frühjahr erwachen nicht nur Tiere aus dem Winterschlaf, auch der Mensch wird aktiver. Gerade die zusätzliche Portion Tageslicht tut dem Organismus gut. Auch in der eigenen Wohnung kann man von den veränderten Lichtverhältnissen profitieren. Das gilt insbesondere im Dachge- weiter.......

Juristische Grenzfälle
Menschen reagieren dann besonders empfindlich, wenn man ihnen zu nahe kommt. Das gilt auch im Immobilienwesen. Oft wird vor Gerichten erbittert gestritten, weil einem Grundstückseigentümer der Nachbar vermeintlich mit seiner Grenzbepflanzung zu nahe gerückt ist oder weil die „Demarkations- weiter.......

Der rauhe Charme von Betonmöbeln
Der Wandel im Zeitgeschmack verändert im Inneren wie Äußeren auch die Architektur neuer Wohngebäude. Ein zementiertes Beispiel ist der Sichtbeton, der ganze Häuserzeilen prägt. Jetzt dringt der Baustoff sogar auch in die vier Wände vor und gibt als Wohnzimmer-, Bad- und Küchenmöbel sein Debüt. Der rauhe Charme des Werkstoffes begeistert weiter......

Neues Eintopfsystem für Holzfenster von Südwest
Elastisch, blockfest, schnell trockend – der neu entwickelte Wasserlack AquaVision Venti Satin (Südwest) vereint viele Vorteile. Er ist speziell zum Schutz maßhaltiger Hölzer konzipiert. Das geruchsmilde Eintopfsystem lässt sich einfach verarbeiten und besticht durch einen hohen Weißgrad. Der Hersteller zeigte die weiter........

HOBBYKÖCHE BEGEBEN SICH AUFS PARKETT
Weiße Hochglanzmöbel, indirekte Beleuchtung, Wände und Decke in Graustufen sowie honigfarbenes Eichenparkett – so sieht die neue Küche von Familie Schad aus. Herzstück ist eine zentral platzierte Kochinsel. Moderne Induktionskochfelder und viele Features machen Lust, die Töpfe weiter.........

MEHR WÄRMEKOMFORT UND RICHTIG GELD SPAREN
Als die neueste Heizkostenabrechnung ins Haus flatterte, setzte sich Frau Kluge an den Computer und recherchierte. Denn neben den weiterhin hohen Energiekosten störten sie und ihre Familie schon länger die Geräusche einiger Heizkörper und dass es in der Wohnung nie gleichmäßig warm wurde. Auf der Homepage der Verbraucherzentrale fand weiter........

Flexible Schiebeüberdachung für Swimming Pools
Ein Pool im Garten ist etwas Herrliches. Baden, planschen, schwimmen – und das sogar bei jedem Wetter. Denn mit einer Schiebeüberdachung wird der eigene Swimming Pool mit wenigen Handgriffen zum variablen Allwetter-Bad. So vermiest kein kühler oder regnerischer Tag mehr den weiter.......

Natürlich bis in den Kern
Ökologisch, besonders nachhaltig und ressourcenschonend – diese Eigenschaften stehen für die neue Mauerziegel-Gattung „Unipor Silvacor“. Nach umfassenden Prüfungen ist der erste Ziegel nun im Sortiment. Der „Unipor W07 Silvacor“ erzielt mit seinem Dämmstoff-Kern aus natürlichen weiter........

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUR PASSENDEN TREPPE
Die Treppe ist ein unverzichtbares Bauelement mit starker architektonischer Wirkung. Es kommt aber nicht nur darauf an, eine Etage harmonisch mit der nächsten zu verbinden: Funktionale, baurechtliche und nicht zuletzt auch ästhetische Aspekte spielen bei der Auswahl eine bedeutende Rolle. Neben weiter.....

Vertrauen ist gut, ein Prüfprotokoll besser!
Alle Jahre wieder verlassen sich Millionen Wohnungseigentümer darauf, dass ihre Miteigentümer die Jahresabrechnung der Verwaltung für sie richtig kontrollieren. Denn laut Wohnungseigentumsgesetz ist hierfür der Verwaltungsbeirat zuständig. Blindes Vertrauen in dessen Engagement und Fachkundigkeit ist aber nicht angebracht, sagt WiE. Denn diese Prüfaufgabe ist schwierig, und längst weiter.......

Botanik unter Strom
Mehr Ordnung im Garten: Mit dem neuen „Kabel-Schlauch-Kanal“ von Christoph Betonwaren (Freudenberg) lassen sich Strom- und Wasseranschlüsse einfach und unauffällig verlegen. Der schmale Beton-Kanal wird in die Gartenfläche integriert und mit einer individuellen Abdeckung versehen. Auf diese Weise kann der Gartenbesitzer auch zu weiter........

Decke mit Inhalt
Dass ein Mieter gelegentlich mal vom Fenster seiner Wohnung aus eine Decke ausschüttelt, ist nicht verboten. Vor allem dann nicht, wenn er darauf achtet, dass sich unten nicht gerade jemand aufhält oder dadurch irgendetwas verschmutzt wird. Eine Mieterin in München ging allerdings weiter.......

Atmosphärischer Garten mit Mauern
Mauern aus Stein sind seit Menschengedenken ein wichtiges Begrenzungs- und Schutzbauwerk. Die 21.196 Kilometer lange Chinesische Mauer wurde im 7. Jahrhundert vor Christus zur Abschirmung vor nomadischen Reitervölkern gebaut. Im schwedischen Småland und in weiter......

Umweltfreundlicher Kalkschutz
Rund die Hälfte des deutschen Trinkwassers ist so genanntes hartes Wasser mit einem hohen Kalkgehalt. Das ist einerseits gut und gesund. Lagert sich dieser Kalk jedoch in Wasserleitungen und Warmwasserbereitern ab, kann es zu massiven Energieübertragungsverlusten und Schädigungen der Trinkwasserinstal- weiter........

Innovativer Durchlauferhitzer – sparsam, komfortabel und online
Durchlauferhitzer sind eine seit Jahrzehnten bewährte und ausgereifte Technik zur Wassererwärmung. Da sie lediglich einen 400-Volt-Anschluss und einen Wasserzulauf benötigen, kommen sie vor allem in Mietwohnungen, in denen eine zentrale Warmwasserversorgung nicht sinnvoll ist, zum Einsatz.  Ein Vorteil: Sie erwärmen das weiter.......

Downshifting beim Frühjahrsputz
„Entdeckung der Einfachheit“, „Minimalismus“ oder „Downshifting“ – viele Begriffe beschreiben unterschiedliche Varianten des aktuellen Trends mit dem Ansatz „Weniger ist mehr“. Konsum, Arbeit oder Besitz werden auf das Wesentliche reduziert – das befreit und schenkt Zeit, das Leben zu genießen. Das Prinzip hilft weiter......

Hausbau der neuen Art
Beim Hausbau sind Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit und Individualität immer mehr gefragt. Kriterien, die nicht leicht unter einen Hut zu bringen sind. Findige Bauherren entdecken für ihre private Hausplanung zunehmend die Vorteile der flexiblen und schnellen Stahlleichtbauweise, weiter........

TREPPENSTEIGEN AUF LEISEN SOHLEN
Kinder und Frühaufsteher beim Stufen hoch und runter gehen – ohne ausreichenden Schallschutz an Treppenanlagen werden Geräusche dieser Art laut und deutlich von den Bewohnern und Nachbarn wahrgenommen. Die H-Bau Technik GmbH bietet bereits seit Jahren clevere Lösungen für diese weiter.........

Gelenkige Eva hat heimisches Paradies im Blick
Die neue SpotCam HD Eva kommt sehr beweglich daher: Denn der Kopf der kompakten Wächterin lässt sich sowohl um 360 Grad in der Waagerechten schwenken als auch um 70 Grad senkrecht neigen. Dank 18 Hochleistungs-Infrarot-LEDs ist für den flexibel einsetzbaren „Wendehals“ selbst bei Dunkelheit weiter.........

Kaminkehrer bringt Steuer-Glück
Der Gesetzgeber hat im Einkommensteuerrecht das Instrument der haushaltsnahen Dienstleistung geschaffen. Arbeiten im und am Haus und für die Familie (Gartenpflege, Reinigung, Kinderbetreuung) können bis zu einem gewissen Umfang vom Steuerzahler geltend gemacht werden. Das ist nach Auskunft der LBS nun auch für die Leistungen weiter.........

Außergewöhnlich: Panoramaverglasung des Daches
Vor allem im Dachgeschoss ist Tageslicht ein Wohlfühlfaktor. Mit einer großzügigen Verglasung kann viel Sonnenlicht einfallen und ein toller Blick auf die Umgebung geboten sein. Im Sommer staut sich hier jedoch schnell die Hitze. Einfaches Lüften und Verschatten sollten bei der Wahl weiter.......

Ein Leben lang wirtschaftlich
Wirtschaftlichkeit spielt für die Planung des Eigenheims eine wichtige Rolle. Insbesondere der Auswahl des Wandbaustoffes kommt hier viel Aufmerksamkeit zu. Eine aktuelle Studie der ARGE für zeitgemäßes Bauen (Kiel) bestätigt nun: Massives Mauerwerk ist die wirtschaftlichste Art, den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. weiter.........

Dauerhaft trockener Keller
Ein Keller wertet ein Eigenheim durch zusätzlichen Wohn- und Stauraum auf. Da er allerdings ein sogenanntes erdberührendes Bauwerk ist, besteht die Gefahr, dass Feuchtigkeit aus der Erde eindringt und Schimmel sowie Mauerwerksschäden verursacht. Aus diesem Grund ist eine wirksame Keller- weiter.......

6:0 FÜR DAS NEUE GARAGENTOR!
In vielen deutschen Garagen verrichten noch immer alte Schwingtore ihren Dienst. Ein Austausch mit einem neuen ist in vielen Fällen sinnvoll, manchmal sogar notwendig – wenn das alte Tor zur potentiellen Unfallquelle wird. Im Spiel „Neu gegen Alt“ kommt ein modernes Garagentor bei Optik, weiter......

"Die Magie des Feuers 2.0"
Wer ein Niedrigenergie- oder Passivhaus mit Kaminofen plant, kommt an den wasserführenden LUVANO-Kaminöfen von LUUMA nicht vorbei. Denn dank der vollständig wasserumspülten Brennkammer wird ein Großteil der erzeugten Wärme an das Heizsystem abgegeben und so die Überhitzung der Räume vermieden. Zudem nutzt der LUVANO den weiter.....

WiE-Muster-Teilungserklärung mit Gemeinschaftsordnung
Wie friedlich und gut organisiert eine Wohnungseigentümergemeinschaft zusammenlebt, hängt entscheidend von der Teilungserklärung mit Gemeinschaftsordnung ab. Sie ist Bestandteil des notariellen Kaufvertrags, wird aber wie "Kleingedrucktes" zu wenig geprüft. Der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum e.V. (WiE) hat jetzt eine Sammlung weiter.........

Ganzjährig Freude an der Dachgeschosswohnung haben
Viele kennen das alte Vorurteil gegenüber Dachwohnungen: Im Winter eher kalt, im Sommer oft sehr heiß. Doch dank inzwischen sehr viel besserer Dämmung der Dächer, ist das nur noch selten der Fall. Und auch auf großzügige Fensterlösungen müssen Dachgeschossbewohner nicht verzichten. weiter.......

Gummi statt Mathe
Ein elastisches Gummiband macht aus der Knobelaufgabe „Fugenmaß festlegen“ einen leichten Handgriff. Sto-Flextool findet die Fugenbreite „automatisch“. Insbesondere auf WDVS lässt sich eine vorgegebene Fläche ganz einfach in die optimale Anzahl gleichmäßiger Abschnitte einteilen. weiter........

Wohlfühlen mit natürlicher Holzfaserdämmung
Die natürlichen Dämmstoffe werden aus frischem und unbehandeltem Nadelholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt, das überwiegend bei der Waldpflege anfällt. Holzfaserdämmstoffe haben sich seit Jahrzehnten bewährt und stehen Bauherren heute für das gesamte Gebäude zur Verfügung – von Dach- und weiter.....

Ein Brand und seine Folgen
Auch wenn der Mieter selbst einen Brand verursacht hat, kann es sein, dass der Vermieter über seine Versicherung für den Schaden aufkommen muss. So lautet nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS der Tenor eines höchstrichterlichen Urteils. Im konkreten Fall war die weiter.........

Neue Allround-Fassadenfarbe
Die neue „HausFarbe“ von Südwest ist ein Multitalent für alle Untergründe rund ums Haus. Neben einer besonders hohen Farbtonstabilität überzeugt sie durch hervorragende Haftung und eine enorme Farbtonvielfalt. Mit dem integrierten Filmkonservierer beugt die Farbe Algen- und Pilzbefall vor. Der weiter.......

Online-Planer „Palette@Home“ als komfortable Neuversion
Wohnräume und Bäder von überall aus in 3D vorab planen und gestalten: Mit der App „Palette@Home“ aus dem Hause Palette CAD ist das schon lange ein Kinderspiel. Nun hat das Entwicklungsteam den Online-Planer auf eine neue Version umgestellt. Seither funktioniert die App deutlich weiter.......

Pluspunkt Balkon
Balkone sind ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Wohnungswahl. Sie schaffen zusätzlichen Freiraum und vergrößern die Wohnfläche ins Freie. Dies ist vor allem in innerstädtischen Gebieten von großer Bedeutung, wo die Nachfrage nach privaten Rückzugsorten im Außenbreic weiter......

Wenn der Postmann 2 x klingelt …
Die Installation des Funk-Türgongs und -Klingel­tasters CGF 9868 von GEV ist selbst für technische Laien sehr einfach. Dank Batterie- und Funkbetrieb kommt das zweiteilige Set völlig ohne Strom- und Verbindungskabel aus. Durch die hiermit überbrückbare Distanz von außergewöhnlichen 200 Metern (im Freifeld) ist das Duo weiter........

Verschwundene Skyline
Grundsätzlich kann der Käufer eines Hauses oder einer Wohnung nicht erwarten, dass ihm dauerhaft ein bestimmtes Panorama zur Verfügung steht. Denn oft hat es der Verkäufer gar nicht in der Hand, ob später auf anderen Grundstücken gebaut und damit die Aussicht versperrt wird. Anders sieht es nach Auskunft der LBS aus, wenn der weiter.......

WÄNDE ZUM WOHLFÜHLEN
In seiner Haut will man sich buchstäblich wohlfühlen. Sie ist das größte menschliche Organ und „verpackt“ einen von oben bis unten. Sind ihre Funktionen beeinträchtigt, hat dies Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. In alledem ähnelt die Haut den Wänden von Räumen, weiter.....

DOPPELTER SCHUTZ FÜR LÄNGEREN SONNENGENUSS
Der Frühlingsanfang mit der Umstellung auf Sommerzeit beendet die trüben Tage und frühe Dunkelheit. Gleichzeitig steigt die Lust auf genussvolle Stunden im Freien. Um den perfekten Sonnentag auf der Terrasse genießen zu können, braucht es allerdings auch Schatten. weiter......

ZUSCHÜSSE FÜR DIE NEUE HEIZUNG SICHERN
Die Modernisierung der Heizung ist eine gute Möglichkeit, den Energieverbrauch zu senken. So kann der Einbau einer neuen Öl-Brennwertheizung dauerhaft bis zu 30 Prozent Brennstoff sparen. Das kommt auch der Umwelt zugute. Verschiedene Förderprogramme ermög- weiter........

Sechs goldene Regeln zur richtigen Prüfung der Jahresabrechnung
Die Verwalter von Wohnungseigentumsgemeinschaften (WEG) arbeiten im Auftrag der Eigentümer, sie müssen sich dabei an bestimmte rechtliche Vorgaben und Abläufe halten. Eine der wichtigsten Aufgaben im Jahr ist die Jahresabrechnung, in der alle anfallenden Kosten des Vorjahres belegt werden müssen. „Für kaufmännisch nicht so bewanderte Eigentümer ist das oft ein Buch mit sieben weiter......


Sicherheit in einem Arbeitsgang
Das neue anwendungsfreundliche Sto-PFB-Klebeverfahren für Innendämmsysteme stellt die Vollflächigkeit des Kleber­auftrags bei definierter Schichtdicke in nur einem Arbeitsgang sicher. Möglich wird das durch eine neue, zum Patent angemeldete Zahntraufel und eine neue weiter.......

Durchblick ohne Spiegelungen
Mit dem neuen „Planibel Clearsight“ senkt AGC Interpane die Außenreflexion durch eine Spezialbeschichtung auf nur 0,8 Prozent. Das entspiegelte Fassadenglas sorgt für eine nahezu perfekte Durchsicht und wird zur idealen Lösung für Schaufenster, Ausstellungsvitrinen und Museen.
weiter........

Wärme mit Stil
Dekorationen wie Blumen oder Bilder verschönern nicht nur Haus und Wohnung, sondern verleihen den eigenen vier Wänden eine individuelle Note. Heizkörper zählten lange Zeit nicht zu diesen Dekorationselementen, doch heute sind moderne Radiatoren oft auch ein optisches Highlight, das neben optimaler Wärmeleistung ebenso attraktives Design in den weiter......

SORGENFREI DURCHATMEN
Hohe Ansprüche im Job, Hektik im Alltag, To-do-Listen in der Freizeit – sechs von zehn Deutschen empfinden ihr Leben als stressig. Jeder Fünfte fühlt sich sogar dauerhaft unter Druck. Dies ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse. Parallel dazu wird das Zuhause zum weiter.......

Zukunftsorientiert: Dank Aufstockung zu mehr Wohnraum
Ein vielfältiges Bildungs- und Kulturangebot, eine hervorragende Infrastruktur sowie kurze Wege zum Job, Arzt oder Supermarkt: Unzählige Vorteile überzeugen Familien, Paare, Singles und Best Ager davon, sich für ein Eigenheim in der Stadt zu entscheiden. Da ein Neubau im begrenzten weiter........

Hebe-Schiebe- Türen für nahtlosen Panoramablick
Kneer-Südfenster hat auf der Fensterbau Frontale Hebe-Schiebe-Türen vorgestellt, die gehobene Ansprüche an Design, Komfort und Sicherheit erfüllen. Die neue Variante SKY PLUS bietet mit einer rahmenlosen Verglasung bis in die Schwelle hinein einen ganz besonderen Blickfang. weiter...........

Der passende Boden für jeden Raum
Teppich, Laminat, Parkett oder ein Designboden? Wer sich neu einrichtet, hat die Qual der Wahl. Je nach Raum unterscheiden sich die Anforderungen an einen Bodenbelag wie schickes Aussehen, hohe Belastbarkeit, einfache Pflege und Komfort. Entscheidend ist aber der weiter........

ALTER HEIZÖLTANK: WEITER NUTZEN ODER AUSTAUSCHEN?
Wer von einem Leben im eigenen Haus träumt, muss nicht zwingend selbst eines bauen. Oftmals ist der Kauf einer gebrauchten Immobilie die günstigere Alternative. Nicht selten werden Häuser auch innerhalb der Familie vererbt. Steht in dem Gebäude eine Ölheizung, sehen sich die weiter.......

FENSTERSCHUTZ DER BESONDEREN ART
Der Multiform hat sich weiterentwickelt: Die asymmetrische Schrägbeschattung für Fenster mit Sondermaßen gibt es nun in zwei neuen Varianten. Zum einen mit innovativem Antriebssystem ausgestattet und zum anderen – neben dem herkömmlichen Rollladenpanzer aus weiter.......

EINFACH ANSCHLIESSEN UND LOSLEGEN
Aufgrund des wachsenden internationalen Wettbewerbs steigt der Preisdruck für deutsche Fensterbauer. Umso wichtiger wird es, sich mit seinen Produkten und Leistungen von der Konkurrenz abzuheben. Großes Potential liegt darin, das Angebot um Extras rund um das weiter.........

INNENDÄMMUNG HILFT ENERGIESPAREN
Beim Weltklimagipfel im Dezember 2015 in Paris haben sich 195 Staaten verbindlich darauf geeinigt, bis zum Jahr 2050 den Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen zu verwirklichen sowie Energieverbräuche und CO2-Emissionen deutlich zu reduzieren. Energetische Gebäudesanierungen weiter......

JETZT WIRD ES HELL IN DEUTSCHLAND
Grande Classic heißt das neueste System von Oknoplast – einem der führenden Hersteller von Kunstststofffenstern und -türen in Europa. Auf der Fensterbau Frontale wurde „das Fenster für Deutschland“ bei einer Pressekonferenz erstmals vor einem breiten Publikum präsentiert und wird fortan zur weiteren dynamischen weiter........

Digitaler Planungshelfer
Hochwertige EDV-Programme können Bauplanern die Arbeit deutlich erleichtern. Aus diesem Grund bietet die Unipor-Gruppe (München) jetzt in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel eine neue Bauphysik-Software an: Unterschiedliche Module unterstützen dabei weiter......

Küchen Abluft-Tuning
Jetzt gibt es die lange vermisste Lösung. Einen intelligenten, verlustfreien Mauerkasten nach dem neuesten Stand der Technik. Er spart Geld, verhindert Schimmel und sorgt für frische Luft. Herkömmliche Ausblasgitter verzieren nur das permanent offene Loch in der Hauswand. Rund um die weiter.........

Energetische Sanierungen bei Wohngebäuden rückläufig
Über 170 Mrd. Euro sind 2014 in die Modernisierung und Instandsetzung von Gebäuden in Deutschland geflossen. Mehr als zwei Drittel aller im Baubereich investierten Mittel wurden damit für Bestandsmaßnahmen aufgewandt. Allerdings sind die Investitionen in die energetische Sanierung von Wohngebäuden zwischen 2010 und 2014 deutlich zurückgegangen. Zu diesem Ergebnis kommt eine weiter.........

Keine Angst vor Minusgraden
Temperaturgefälle als ernstzunehmender Risikofaktor auf der Baustelle: Besonders im Frühjahr und Herbst wirken sich Witterungsänderungen mit nächtlichem Frost negativ auf die Materialeigenschaften mancher Baustoffe aus. Im Ernstfall entstehen teure Baumängel. Franken Maxit (Azendorf) entwickelt für die Wintersaison 2016/17 den weiter......

Schimmelsanierung leicht und sicher
Schnell, sauber, kosteneffizient: Die neue „KlimaKomfort“-Platte entzieht dem Schimmel seine Wachstumsgrundlage und macht die Schimmelsanierung so zu einem einfachen Projekt. Gefertigt aus dem Vulkangestein Perlit sind die handlichen Platten verlegefreundlich und zu 100 Prozent Natur. Südwest präsentierte die neue Platte als weiter..........

Zwei-in-Eins-Lösung von Trelleborg
Für die Energieeffizienz eines Gebäudes ist die Dichtigkeit der Fenster von großer Bedeutung. Im Regelfall sind Holzfenster daher mit mehreren unterschiedlichen Dichtungen ausgestattet, die verschiedene Funktionen übernehmen. Hierzu zählen beispielsweise die zwei umlaufenden Dichtun- weiter......

Hohe Nachfrage nach Häusern und Wohnungen hält an
Preissteigerungen ja, Preisübertreibungen nein – auf diese Formel lässt sich das Jahresergebnis der LBS-Immobiliengesellschaften und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH (Bayern) bringen, das heute in Berlin vorgestellt wurde. Mit 34.300 vermittelten Objekten (plus 1,9 Prozent) im Wert von 6,4 Milliarden Euro (plus 7,5 Prozent) haben die Makler von LBS und Sparkassen erneut einen weiter........

Lachend in den Keller gehen
Lebensraum gewinnen: Ob als unaufdringlicher Stauraum für moderne Haustechnik oder zusätzlicher Wohnraum für Hobbys und Feiern – ein moderner Keller bietet flexible Nutzungsmöglichkeiten. Für ein gesundes „Wohlfühlklima“ sorgen dabei die richtigen Baustoffe. Mauerwerk aus weiter.....

Mehr Geld fürs Energiesparen
Hauseigentümer, die ihren Heizkessel austauschen möchten oder eine Lüftungsanlage einbauen wollen, erhalten ab dem 1. April 2016 eine zusätzliche Förderung  der KfW. Zu diesem Zweck wird das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ erweitert. „Jetzt lohnt sich der Umstieg auf neue Gebäudetechniken noch mehr“, sagt Petra Hegen von Zukunft Altbau, dem vom Umweltministerium weiter........

Sicher anlehnen
Für mehr Sicherheit bei Arbeiten in der Höhe, zum Beispiel an Fassaden, hat der Bad Pyrmonter Steigtechnik-Spezialist „euroline“ sein Sortiment gezielt erweitert. Zahlreiche Baufachleute testeten die Produktneuheiten live auf der Messe „Farbe“ in München.
weiter.....

In sechs Schritten zum Traumdach
Pult-, Sattel- oder Walmdach, mit oder ohne Solaranlage? Dachraum als Wohnraum nutzen? Worauf ist bei der Auswahl der Dachbaustoffe zu achten? Alles will sorgfältig geplant sein und auch der Gesetzgeber redet beim Aufbau des Daches mit. Die große Auswahl an Dach- und Dachbau- weiter........

IN DEN URLAUB FAHREN UND ZUHAUSE ENERGIE SPAREN
Wurde die Heizung in der Wohnung wirklich heruntergedreht? Was auf dem Weg in den Urlaub für Kopfzerbrechen sorgt, kann mit einem Blick auf die Link App von Danfoss schnell geklärt werden. Denn diese zeigt den Heizstatus aller mit dem System verbundenen Heizkörper zuhause an. weiter.........

PÜNKTLICH ZUR FENSTERBAU RC 2-ZERTIFIZIERT
Im Mai 2015 hat die Bundesregierung beschlossen, den Einbau von Sicherheitstechnik gegen Einbrecher mit insgesamt 30 Millionen Euro zu unterstützen. Bis 2017 werden pro Jahr zehn Millionen Euro investiert. Eigentümer und Mieter können über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) jeweils einen Zuschuss von bis zu 1.500 Euro erhalten. weiter........

IMMER GUT IN FORM
Tritte, schwere Möbel, spielende Kinder oder scharrende Absätze – auf Fußböden findet das Leben statt. Sie sind unsere ständigen Begleiter und müssen einiges aushalten. Trotzdem sollen sie auch nach Jahren noch schön aussehen. Zudem ist es wichtig, dass sie störende Geräusche von weiter......

DAMPFGAREN BEGINNT AN DER SPÜLE
Auf den ersten Blick ist Blanco Zenar XL 6 S DampfgarPlus eine normale Spüle aus Silgranit PuraDur. Auf den zweiten Blick zeigt sich, dass sie die perfekte Ergänzung für das Dampfgaren ist. Spülen- und Armaturenspezialist Blanco hat mit dem neuen Konzept bereits zwei Innovationspreise gewonnen: Beim internationalen weiter.......

Barrierefreies Bad: Warum es sich lohnt und wie es umzusetzen ist
Barrierefreiheit spielt bei der Planung von neuen Wohnräumen oder bei der Sanierung vorhandener Wohnräume ab einem bestimmten Alter der Bewohner eine immer wichtigere Rolle. Das gilt ganz besonders für Badezimmer. Während bis vor einigen Jahren die Produkte für barrierefreie weiter........

Nachhaltiger Gartenhausbau – was gilt es zu beachten?
Hausbewohner, die schon beim Bau Ihres Hauses auf Nachhaltigkeit und die Schonung der Umwelt großen Wert gelegt haben, möchten diesen Maßstab selbstverständlich auch bei der Gestaltung des Gartens ansetzen. Ein wichtiger Bestandteil der Gartengestaltung ist für viele Gartenbesitzer der Bau eines Garten- weiter.....

Frühjahrsputz im Außenbereich
Der geflieste Balkon wird mit einer Glasbrüstung und einem Metall-Handlauf abgesichert, Wege aus Natur- oder Betonwerkstein führen in den Garten und eine Holzterrasse lädt zum Verweilen ein. Unterschiedliche Materialien verleihen dem Außenbereich seinen individuellen Charme – und benötigen weiter........

Innovationen – für schnelleres Arbeiten
Ein leicht verarbeitbares Schimmelsanierungssystem, eine universell einsetzbare Fassadenfarbe und ein neuer Fensterlack – das waren die herausragenden Innovationen, die Südwest zur „Farbe“ in München dem Handwerk präsentierte. „Wir arbeiten ständig daran, die Arbeiten im Malerhandwerk einfacher und sicherer zu weiter.......

Im Zeichen der Zeit – Stahl‐Holz‐Treppen für Energiesparhäuser & Co.
Energieeffizienz bleibt vorherrschender Trend im Bauwesen. Kein Bauherr, der nicht den Vorgaben nachhaltigen Bauens folgt. Gute Dämmung, komplexe Heizungs‐ und Lüftungssysteme und natürliche, baubiologisch unbedenkliche Werkstoffe sind die Prämissen, unter denen heutzutage nachhaltig gebaut wird. Eine ganzheitliche weiter.......

Aktives Glas mit eingebauten LEDs
Mit „Glassiled“ bietet AGC Glass Europe ab sofort ein Glas mit integrierten monochromen oder RGB-LEDs an, die über einen transparenten Leitfilm mit Strom versorgt werden. Das so beleuchtete Glas wird für jedes Bauprojekt passgenau angefertigt und ermöglicht die individuelle Auswahl von Farben, Anzahl und Anordnung weiter.......

Vom durstigen Käfer zur trockenen Fassade
Ein kleiner Wüstenkäfer inspirierte Forscher zur Entwicklung einer äußerst wasserabweisenden Fassadenfarbe. StoColor Dryonic führt Regen, aber auch Nebel und Tauwasser aufgrund ihrer speziellen Oberflächeneigen-schaften sofort gezielt ab und sorgt – auch ohne algen- oder pilzfeindliche weiter..........

Heizung blieb kalt
Es gehört zu den absoluten Selbstverständlichkeiten für die meisten Mieter: In der kalten Jahreszeit können sie (zumindest zu den gängigen Zeiten) frei entscheiden, ob und wie stark sie ihre Wohnung heizen. Anders war es bei einer Mieterin in Dortmund. Ihre Therme wurde von der Nachbarwohnung aus weiter.......

Bauen bis zum Passivhaus
Energieeffizienz wird als Bauvorgabe immer anspruchsvoller. Dafür sorgen die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) sowie die neuen KfW-Förderkonditionen. Je nach Gebäudetyp und angestrebtem Energiestandard bedienen die Unipor-Mitgliedswerke Leipfinger Bader die gesamte Bandbreite energetischer Ansprüche – bis weiter......

Der richtige „Dreh“: Jetzt die  Heizungsanlage warten lassen
Endlich wieder warm! Die ersten Sonnenstrahlen lassen den kalten Winter vergessen und wecken bei vielen Menschen Frühlingsgefühle. Dabei geraten auch schnell die Tücken der Heizung in Vergessenheit, die in vielen Häusern unnötig viel Energie verbraucht. Doch gerade nach dem weiter.......

So bleibt Holz jung und frisch
Gartenmöbel, Terrassendielen oder Zaun – wer Garten und Terrasse nach dem Winter inspiziert, wird vermutlich feststellen: Das Holz hat sichtlich gelitten. Und die nächsten Belastungsproben in Form von Hitze und starker Sonneneinstrahlung stehen schon bevor. Doch wie kann man das Holz am besten schützen? weiter........

Was sich Bauherren wünschen
Ein Hausbau ist eine komplexe Angelegenheit. Auf der einen Seite müssen die Bauherren eine Vielzahl von Verordnungen und Richtlinien einhalten, auf der anderen wollen sie natürlich ihre persönlichen Wünsche integriert wissen. Mit der Frage, was künftigen Eigenheimbesitzern beim weiter.........

Scheidungsfolgen
Im Rahmen eines Ehescheidungsverfahrens kommt es immer wieder vor, dass ein Immobilienvermögen bewertet werden muss, um eventuelle Ansprüche des einen Partners gegen den anderen einschätzen zu können. Dafür fallen unter Umständen Gutachterkosten an, die aber nach Auskunft der LBS nicht automatisch steuerlich weiter.........

Individuelle Beratung zeigt Vorteile der Dämmung auf
Viele Hauseigentümer haben Bedenken gegen eine Wärmedämmung. Wissenschaftler und Verbraucherschützer versuchen seit langem, die Vorbehalte abzubauen. Eine große Vielfalt an Materialien und individuelle Beratungen durch Fachleute könnten die Skeptiker künftig vermehrt überzeugen. „Ein persönliches Gespräch mit einem Gebäudeenergieberater zeigt die Vorteile einer weiter........

Harte Schale – harter Kern
Schalungssteine sind wahre „Allrounder“. Sie kommen im Industrie- und Hochbau ebenso zum Einsatz wie bei landwirtschaftlichen Gebäuden oder im Garten- und Landschaftsbau. Dies ist vor allem auf ihre einfache Verarbeitung zurückzuführen: So werden Schalungssteine aus Leichtbeton von KLB-Klima- weiter.......

Geschmackvolle Verbindung
Flächenbündige Spülen liegen im Trend. Durch den stufenlosen Übergang verschmelzen Sie mit der Arbeitsplatte zu einer Einheit. Das sieht elegant aus und schafft wertvolle zusätzliche Arbeitsfläche. Obendrein haben Schmutzablagerungen nicht den Hauch einer Chance, denn Krümel und Flüssigkeiten lassen sich von der weiter.........

6:0 für das neue Garagentor!
In vielen deutschen Garagen verrichten noch immer alte Schwingtore ihren Dienst. Ein Austausch mit einem neuen ist in vielen Fällen sinnvoll, manchmal sogar notwendig – wenn das alte Tor zur potentiellen Unfallquelle wird. Im Spiel „Neu gegen Alt“ kommt ein modernes Garagentor bei Optik, weiter.........

Bei neuen Laminatböden: Ein Jahr ohne Fußleisten
Mit der Muskelhypothek zum Eigenheim. Viele Bauherren legen beim Hausbau selbst die Hand an und sparen sich durch ihre do it yourself Handwerkerleistung bares Geld. Besonders beim Innenausbau werden Deutschlands Hausbesitzer gerne aktiv. Eine der am häufigsten erbrachten Eigenleistungen ist nach Erfahrung des Vereins VQC am Bau e.V. das Verlegen der Fußbodenbeläge. weiter..........

Clevere Technik für staubfreies Wohnen
Staubsaugen gehört zu den regelmäßigen Hausarbeiten. Damit  alle Wohnräume gründlich sauber werden, sind die Anforderungen an moderne Staubsauger hoch: sie sollten effektiv Staub aufnehmen, durchgehend hohe Leistung bringen, leise und einfach in der Handhabung sein. Ein weiter......

Wenn das Haus ein Leck hat: Luftdichtigkeitstest findet Löcher
Das Loch im Fahrradschlauch ist mit einem alten Trick leicht zu finden: Luft aufpumpen, Schlauch ins Wasser halten und auf Luftbläschen achten. Um Löcher im Haus zu finden, muss man es nicht in ein überdimensionales Aquarium stecken, aber das Prinzip ist ähnlich: Ein weiter........

Eigentümer darf bei Nachmieter gewisse Forderungen erheben
Häufig entlässt ein Wohnungseigentümer den Mieter nur dann aus dessen laufendem Vertrag, wenn dieser einen Nachmieter anbieten kann. Das ist für alle Seiten eine angenehme Lösung. Allerdings kann der Eigentümer nach Information der LBS darauf bestehen, dass er schon frühzeitig umfassende weiter.........

Keramikplatten für die exklusive Terrassengestaltung von höchster Qualität
Keramische Platten sind der ideale Bodenbelag für Balkon und Terrasse: Sie sind belastbar und langlebig und lassen sich leicht reinigen. Mit CERPIANO+, dem ersten keramischen Terrassensystem, bietet GIMA maßgeschneiderte Lösung für jeden Gestaltungswunsch: In vier erdigen Farbtönen und zwei Oberflächenvarianten lassen weiter........

Mix und Match im Bad
Damit aus einem Bad zugleich Wohlfühloase und Rückzugsort wird, ist ein persönliches Badkonzept besonders wichtig. Gemäß dem Motto „Clever gemixt“ bietet die Marke Tiger von Coram daher vier neue Badmöbelserien, die mit ihrem intelligenten Baukastenprinzip punkten. So können einzelne Elemente wie Wasch- weiter.......

Ästhetische Funktionalität oder die Treppe als Hingucker
Freistehende Treppen sind kleine architektonische Kunstwerke, mit denen ein Raum ganz neu erschlossen werden kann. Skulptural und dynamisch setzten sie den Raum in Bewegung und öffnen ihn auf neuen Ebenen. Die Spindeltreppe Boston der süddeutschen Marke Fuchs‐Treppen beispielsweise, prägt mit ihrem subtil eleganten weiter........

Jahresabrechnung: Keine Buchung ohne Beleg!
Im Frühjahr ist es wieder so weit: Mindestens einmal im Jahr müssen Verwaltungen von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) die Karten auf den Tisch legen und den Verwaltungsbeiräten alle Belege (Rechnungen, Kontoauszüge, Verträge, Kostenvoranschläge etc.) zur Prüfung vorlegen. Die Prüfung ist eine harte Aufgabe für Beiräte. Wohnen im Eigentum e.V. zeigt weiter......

Das ging zu weit
Wer eine Wohnung mietet, der genießt dann auch einen großen Gestaltungsspielraum. Es versteht sich von selbst, dass der Mieter völlig eigenständig entscheiden darf, wie er seine Wohnung einrichtet und in welcher Farbe er Türen und Wände streicht. Doch die Grenze ist nach Auskunft der LBS dann erreicht, wenn die "Außenseite" der Wohnung weiter........

Neuer Rauchwarnmelder 4337 von GEV erfüllt hohe „Q“-ualitätsansprüche
Mit dem Rauchwarnmelder FMR 4337 stellt GEV dem Endverwender einen Leibwächter zur Seite, der mit dem unabhängigen „Q“-Label ausgezeichnet ist. Dieses Zertifikat erhalten jene Melder, die im Rahmen einer erweiterten Qualitätsprüfung kritisch unter die Lupe genommen und hinsichtlich Langlebigkeit, weiter........

Das Miteinander gebacken bekommen
Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung sind das "Kleingedruckte" beim Eigentumswohnungskauf: lästig zu lesen – und doch von entscheidender Bedeutung für das wirtschaftliche und soziale Zusammenleben aller Miteigentümer unter einem Dach.  Damit Wohnungskäufer ihre Risiken besser prüfen können, gibt ihnen der Verbraucher- weiter........

Der Bauherren-Tipp: Handwerkermängel nicht selbst beheben
Wenn ein Handwerker bei der Ausführung seiner Arbeiten pfuscht, sollte der Bauherr die Mängel am besten nicht selbst beheben. „Das ist eine der Konsequenzen eines Richterspruchs des Oberlandesgerichtes Hamm“, sagt Udo-Schumacher-Ritz, Vorsitzender des Vereins zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. (Göttingen). Die Juristen des OLG Hamm hatten einen Fall zu behandeln, bei weiter..........

Tonfarbe ist leicht in der Anwendung und bindet Wohngifte
Reiner Ton hat sich seit Jahrtausenden in der Wandgestaltung bewährt. Mit seiner Fähigkeit zur Schadstoffbindung und zur Feuchtigkeitsregulierung sorgt er für ein wohngesundes Raumklima. Wandbeschichtungen aus Ton binden große Mengen an Giftstoffen aus weiter.........

Geld für Solarstromspeicher
Batterien für Photovoltaikstrom werden wieder finanziell unterstützt. Ab 1. März 2016 fördert die staatseigene KfW-Bank die Solarstromspeicher erneut mit einem zinsverbilligten Darlehen und einem beachtlichen Tilgungszuschuss. Der Zuschuss beträgt anfangs 25 Prozent der förderfähigen Kosten. Das Solar Cluster Baden-Württemberg begrüßt die Wiederaufnahme der Speicherförderung:. „Die weiter........

Mörtelpads entlasten Maurer
Maurer sind seit jeher besonderen körperlichen Belastungen ausgesetzt. Daher gelten sie als gefährdete Berufsgruppe für bestimmte Rücken-, Atemwegs- und Hauterkrankungen. Regelwerke wie die Baustellen-verordnung (BaustellV) oder die ergänzenden Regeln zum Arbeitsschutz weiter..........

Weitsicht statt Nachsehen
Unter dem Titel „Werte leben – Werte schaffen“ präsentiert der Baustoff-Hersteller KLB-Klimaleichtblock (Andernach) jetzt seine ganzheitliche Nachhaltigkeits-strategie. Ausführungen zu bekannten Feldern wie Ökonomie, Ökologie und Soziales werden dabei um Aspekte zur Bautechnik und Produktentwicklung weiter........

Wenn’s im Haus „zieht“ – Was ist dran am „Mythos“ Kältebrücke?
Wer im Erdkunde-Unterricht aufgepasst hat, weiß, dass Wind immer dann entsteht, wenn unterschiedliche Temperaturen herrschen. Warme Luft steigt nach oben und saugt kältere Luftmassen an, deren Bewegung für uns der wehende Wind ist. Ähnlich empfinden wir in geschlossenen weiter.......

Metalle dauerhaft gegen Rost schützen
Metalloberflächen im Freien sollten besonders geschützt werden, denn Regen, Luftfeuchtigkeit, Frost und UV-Strahlung können Schäden an ihnen verursachen. Bei Eisenmetallen, wie zum Beispiel Stahl, entsteht in der Folge Rost, der zu kostspieligen Schäden führen kann. Ist Rost erst einmal entstanden, ist es weiter.........

Hohe Kundenzufriedenheit durch „Best of Houzz 2016“ Award bestätigt
Die Solarterrassen & Carportwerk GmbH ist als Gewinner der Kategorie ‚Kundenzufriedenheit‘ mit dem „Best of Houzz 2016“ Award ausgezeichnet worden. Maßgeblich dafür war neben dem hochwertigen Portfolio an designorientierten Solarcarports und Solarterrassendächern die serviceorientierte und termingetreue weiter.........

Dreidimensionale Holzfassade
Holzfassaden erfreuen sich steter Beliebtheit. Dies liegt einerseits am optimalen Schutz mit der dahinter liegenden Außenwand, andererseits an der attraktiven Optik des Naturbaustoffs. Darüber hinaus ist Holz einfach und schnell zu verarbeiten und verfügt über sehr gute Wärmedämmeigen- weiter.........

„Achteinhalber“: Neuer verarbeiterfreundlicher Großziegel
Ein neu entwickelter Großziegel erweitert jetzt die Produktpalette der Dachziegelwerke Nelskamp (Schermbeck): Mit dem geringen Stückgewicht von nur rund 4,5 Kilogramm und einem Bedarf ab etwa 8,5 Ziegeln pro Quadratmeter ist der „F 8 ½“ schnell und verarbeiterfreundlich zu verlegen. Durch die optimale Verfalzung und die keramische weiter........

Hilfe im Sanierungs-Dschungel:
Wer saniert oder neu baut, steht anfangs vor einem Dschungel aus Fachbegriffen. Viele Bauherren verlassen sich auf das Wort ihres Architekten oder Energieberaters. Doch auf dem Bau warten viele Fallstricke, und auch Architekt und Berater können nicht jeden Schritt weiter......

Deutsche Gerichte zum Verhältnis von Architekten und Bauherren
Die meisten Menschen, die den Auftrag zum (Aus-)Bau einer Immobilie erteilen, sind – planerisch und bautechnisch gesehen – Laien. Sie können nicht einschätzen, welche Konsequenzen bestimmte Entscheidungen haben und wissen in der Regel auch nicht, wie die Standards in diesem Gewerbe weiter..........

Von Grund auf ökonomisch
Die Anforderungen an einen modernen Wandbaustoff sind hoch: Gesetzliche Rahmenbedingungen regeln die Energieeffizienz und die Sicherheit von Gebäuden. Zugleich ist auch die Wirtschaftlichkeit bei der Bauplanung und Durchführung entscheidendes Auswahlkriterium. Eine Studie bestätigt, dass Bauen mit massivem weiter.........

Glatte Wände im Handumdrehen
Wände, die mit Raufasertapeten gestaltet sind, sind weit verbreitet, besonders in Mietwohnungen mit erhöhten Renovierungs-Intervallen. Allerdings wünschen sich immer mehr Verbraucher glatte Wände in ihren Wohnräumen – scheuen aber den enormen Renovierungsaufwand, den weiter........

Ausgezeichnete Swings
Bisher wurden Lamellenvorhänge aufgrund ihres funktionalen und reduzierten Designs besonders in Büros und Arztpraxen geschätzt. Wichtig war, dass sie in puncto Sicht-, Sonnen- und Blendschutz zuverlässig funktionierten – eine behagliche Atmosphäre war hier nicht weiter........

Kombiniertes Heizen schont Ressourcen
Auch in den Übergangszeiten des Jahres sorgt ein loderndes Holzfeuer im Kaminofen für warme Füße und verkürzt so die Laufzeit einer zentralen Öl- oder Gasheizung, aber auch einer Wärmepumpe. Kombinierte Heizungslösungen, auch als „Hybridsysteme“ bekannt, weisen nach weiter........

Barrierefrei in jedes Stockwerk
Die meisten Menschen wollen so lange wie möglich und selbständig in den eigenen vier Wänden leben. Dazu bedarf es eines Eigenheims, in dem dauerhaft keine unüberwindbaren Hindernisse vorhanden sind. Das Thema Barrierefreiheit ist aber nicht nur für Senioren oder Behinderte interessant, sondern bringt für alle Altersklassen einen weiter.......

Günstige Gelegenheit für energieeffiziente Modernisierung
Das Energieeinsparpotenzial im deutschen Altbaubestand ist groß. Hauseigentümer scheuen jedoch davor zurück, Energieeffizienzmaßnahmen verstärkt umzusetzen. „Ein guter Zeitpunkt für eine energetische Sanierung ist der Kauf oder das Erben einer Immobilie“, rät Petra Hegen von Zukunft weiter.......

Tapezieren via Mausklick: So wird Wandgestaltung zum Kinderspiel!
Schnöde Tapezieranleitungen mit langweiligen Nullachtfünfzehn-Tipps? Das war gestern! Mit fünf neuen, hochwertigen Verarbeitungsvideos liefert Erfurt & Sohn dem privaten Heimwerker eine frische Inspirations- und Ratgeberquelle für die einfache Umsetzung seiner persönlichen Wandideen. Dabei machen die weiter.........

Wohnkomfort und Sicherheit steigern
Den Komfort erhöhen und das Eigenheim sichern – Themen, die Eigenheimbesitzer ebenso wie Bauherren beschäftigen. Diesen Herausforderungen ist vor allem die Gebäudeautomation gewachsen. So erleichtern elektrische Antriebe, beispielsweise für Rollläden oder das weiter........

Sonnensegel: Schatten nach Maß
Garten, Terrasse und Balkon werden an warmen Tagen zum Lieblingsort. Damit die Zeit dort auch während starker Sonneneinstrahlung genossen werden kann, ist ein flexibler und funktioneller Sonnenschutz wichtig. Schatten spendende Sonnensegel werden den Anforderungen gerecht. Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen weiter.........

Neue Modelle und neue Formteile
Mit der neuen Produktserie „Flachdachziegel F 8 ½“ und neu entwickelten Formteilen wie dem Universal-Pultfirstziegel präsentierten die Dachziegelwerke Nelskamp (Schermbeck) auf der Dach + Holz viele Neuheiten. Insbesondere der „Achteinhalber“ stieß auf großes Interesse, da der neue Ziegel Wirtschaftlichkeit, Handhabbarkeit und weiter......

Winter ist beste „Thermografie-Zeit“:
Wenn Hauseigentümer wissen möchten, an welchen Stellen ihres Gebäudes die meiste Energie verloren geht, sollten sie gerade jetzt aktiv werden. Denn die kalte Jahreszeit bietet beste Voraussetzungen für gute Thermo-grafie-Aufnahmen. „Die  Bilder zeigen, was das Gebäude ‚hergibt‘ weiter.........

Das Ziel: ein innovatives Gesamtkonzept für Nullenergiehäuser
Das von der Universität Bayreuth koordinierte und von der EU geförderte Projekt „InDeWaG“ will innovative Gebäudetechnologien so kombinieren, dass Gebäude erheblich weniger Energie für Heizung, Lüftung und Klimatisierung verbrauchen als bisher. Angestrebt wird die industrielle Fertigung standardisierter Gebäudeelemente, die gleichermaßen in verschiedenen Klimazonen eingesetzt weiter........

Wie bleibt Holz lange schön?
Feuchtigkeit, UV-Strahlen und Temperaturschwankungen – Holz ist in Außenbereich und Garten unterschiedlichen Witterungen und Herausforderungen ausgesetzt. Ohne den passenden Schutz verliert es schnell seine Farbe, wird rissig und rau. Damit Holz dauerhaft schön bleibt und dem Wetter trotzt, ist eine Behandlung mit Lasuren eine weiter.........

Landhausidylle mit Dielen aus Betonstein
Terrassenbeläge aus Holz sind bei vielen Gartenfreunden beliebt. Sie sehen schön aus, verleihen dem Außenbereich eine anmutig-natürliche Note und wecken Erinnerungen an den Urlaub. Doch leider bringt ein Holzboden nicht nur Freude: Er ist weniger widerstandsfähig gegen Wettereinflüße und splittert gerne, was Barfußläufer zu spüren weiter.........

Regenwassernutzung mit Zisternen
Es ist ein altbekanntes Bild für Autofahrer: Man fährt an vielen Tankstellen vorbei, schaut sich die Entwicklung des Benzinpreises an und überlegt sich, an welchem Tag lohnt es sich zu tanken, um ein paar Cent oder sogar Euro zu sparen. Schließlich sind für ein einmaliges volltanken schnell circa 60 bis 70 Euro ausge- weiter.....

Ausdrucksstarke, prämierte Designtüren
Die eigenen vier Wände sollen ganz nach individuellen Wünschen gestaltet sein. Wände, Einrichtung und Dekoration spielen hier eine große Rolle. Einfluss haben aber ebenso die Türen, denn sie sind der erste Berührungspunkt beim Betreten und nehmen zudem einen großen Teil der Wandfläche ein. Sind sie abgenutzt und weiter...........

Käuferle präsentiert das „Tor des Monats Februar“
Die Käuferle GmbH & Co. KG, Hersteller von Toren, Trennwänden, Fenster und Türen, präsentiert das aktuelle „Tor des Monats Februar“. Hinter einer scheinbar normalen Fassade in Wien verbirgt sich ein Tiefgaragentor von Käuferle. Es passt sich dem denkmalgeschützten, mehrgeschossigen weiter.......

Legionellen im Trinkwasser
Wenn Trinkwasser mit Legionellen befallen ist, dann kann das für Menschen, die damit in Kontakt kommen, zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen – zum Beispiel zu schweren Entzündungen der Atemwege. Wegen einer solchen Erkrankung war ein älterer Mann ins weiter........

Die Kraft der Sonne nutzen
Solaranlagen sind eine optimale Möglichkeit, sich von fossilen Energieträgern wie Öl und Gas zu lösen: Sonnenenergie ist kostenfrei und man wird unabhängiger von Energieversorgern. Zudem gibt es für die Anschaffung staatliche Fördergelder. Doch Solaranlage ist nicht gleich Solaranlage. Vor weiter........

Warum sich moderne Türkommunikation lohnt
Der Eingang von Haus und Wohnung ist ein sensibler Bereich. Einerseits soll er einen leichten Zugang ermöglichen, andererseits Einbrecher abhalten. Neben den baulichen Lösungen spielt hier die Türkommunikation eine entscheidende Rolle. Wo früher ein einfacher Klingelknopf und schlecht ablesbare Namensschilder vorzufinden weiter.......

Ohne Haube: Dunstabzug ganz anders
Ein Dunstabzug ist aus der Küche nicht wegzudenken. In der Regel befindet er sich oberhalb des Herds – schließlich steigt Dunst nach oben auf. Sogenannte Kochfeldabzüge saugen diese Wrasen dagegen genau dort ab, wo sie entstehen: An Topf und Pfanne. Attraktives Design, innovative weiter.........

Heizungstausch: Energiekosten senken, Förderung erhalten
Hausbesitzer, die ihre Ölheizung erneuern, reduzieren dadurch dauerhaft Brennstoffbedarf und Emissionen. Denn moderne Geräte mit Brennwerttechnik erreichen eine Effizienz von fast 100 Prozent. Noch höhere Einsparungen lassen sich durch die Einbindung Erneuerbarer weiter..........

Veruntreuungsfall bestätigt: WEG-Treuhandkonten sind nicht insolvenz- und pfändungssicher Treuhandkonten von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) sind entgegen der Behauptungen immer noch vieler Geldinstitute nicht insolvenz- und pfändungssicher. Wird der WEG-Verwalter zahlungsunfähig, kann der Insolvenzverwalter Gelder der Wohnungseigentümer in vielen Fällen problemlos in die Insolvenzmasse einbeziehen. Das verdeutlicht der Veruntreuungsfall einer Bonner weiter.........

Spiel mit dem Licht
Das Kinderzimmer ist ein vielfältiger Ort. Hier wird gespielt und gelacht, gekuschelt, geschlafen und, wenn das Kind größer ist, auch gelernt und gearbeitet. Deswegen sollte es mal hell und mal dunkel im Zimmer sein. Mit sogenannten Shutters werden Licht und Sonnenstrahlen gelenkt und weiter.......

Gebäudetechnik energetisch optimieren
Energetische Optimierer: Technische Dämmstoffe aus flexiblen Elastomer- (FEF) und Polyethylen-Schäumen (PEF) zählen zu den wenigen Industrieprodukten, die während ihrer Nutzungsdauer mehr Energie einsparen als bei ihrer Herstellung benötigt wird. Dies stellen sie sowohl weiter......

Unbegrenzt befreit
Etliche deutsche Kommunen fordern von den Menschen, die innerhalb ihrer Gemeindegrenzen eine Zweitwohnung unterhalten, die Entrichtung einer Zweitwohnungssteuer. Das ist auch höchstrichterlich gebilligt. Doch kann auf die Erhebung dieser Steuer nach Auskunft der LBS in manchen Situationen verzichtet weiter........

Ein Berliner Original
Alte und denkmalgeschützte Häuser sind wertvolles Kulturgut. Ihre Fassaden sind jede für sich einzigartig, traditionelle Holzfenster machen sie noch lebendiger und interessanter. Ist der Zeitpunkt für eine Sanierung oder Modernisierung gekommen, bedarf es besonderer Sensibilität. Kunststoff- weiter........

WEG - Eigentümer mussten die Aufnahme von Schulden hinnehmen
Wenn größere Sanierungsarbeiten an einer Immobilie fällig werden, dann hat die Eigentümergemeinschaft drei Möglichkeiten: Sie verfügt über genügend Rücklagen, um die Summe sofort bezahlen zu können, sie kassiert von den einzelnen Eigentümern eine Sonderumlage oder sie nimmt einen Kredit auf. weiter........

Immobilienverwaltungen blicken optimistisch in die Zukunft
78,3 Prozent aller Verwaltungsunternehmen rechnen in 2016 mit einer Steigerung ihres Jahresumsatzes. Fast ein Fünftel verspricht sich Mehreinnahmen von über 10 Prozent im Vergleich zu 2015. Das ist das Ergebnis einer ersten Stichprobe aus dem 4. DDIV-Branchenbarometer, das der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter aktuell bundesweit durchführt.
weiter.......

Investition in die Zukunft
Eine bekannte Entwicklung setzt sich fort: Der Wohnraumbedarf wird auch 2016 weiter steigen. Um bezahlbare Mietwohnungen gerade in Ballungszentren zu schaffen, bedarf es weiterer Anreize für Investoren und moderner Bauweisen. Eine Einschätzung zu bereits beschlossenen und anzustrebenden Maßnahmen gibt Unipor-Geschäftsführer Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber in diesem weiter.........

Wärmeverluste von Wohnhäusern fotografieren
Wärmebilder von Häusern sind ein sinnvolles Werkzeug für die Gebäudesanierung. Die thermografischen Aufnahmen zeigen auf einen Blick und in Farbe, wie hoch die Wärmeverluste von Fassade, Fenstern und Dach sind. „Hauseigentümer erhalten dadurch eine erste Orientier- weiter.........

Wer übernimmt das Schneeschaufeln?
Bei Eis und Schnee sind Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) und Hauseigentümer dafür verantwortlich, dass niemand auf ihrem Grundstück zu Schaden kommt. In der Regel sind sie darüber hinaus auch für die öffentlichen Gehwege vor dem Grundstück zuständig, denn Städte und Gemeinden übertragen die Verantwortung für den Winterdienst auf den Bürgersteigen meist auf die Anlieger. weiter.........

Rauchmelder mal zwei
Es klingt im ersten Moment paradox: Selbst wenn ein Mieter in einer Wohnung bereits auf eigene Faust Rauchmelder eingebaut hat, kann er dazu verpflichtet werden, eine spätere, zusätzliche Anbringung von Rauchmeldern durch den Vermieter zu dulden. Das ist nach Auskunft der LBS der Tenor einer höchstrichterlichen Entscheidung. Nur so weiter..........

Neue hochwärmedämmende Stahltür mit vielen Zusatznutzen
Baukasten-Systeme haben sich in vielen Fällen längst bewährt, jetzt hat es Teckentrup (Verl) auf multifunktionale Stahltüren übertragen: Mit der neuen, thermisch getrennten Serie „Teckentrup DF iso+“ bietet der Hersteller eine hoch wärmedämmende Tür an, bei der sich je nach weiter.......

Dimmbares Glas für das Gebäude 4.0
Mit ECONTROL smart 55/10 und ECONTROL light 57/13 stellt der Spezialist für dimmbare Verglasungen, EControl-Glas, seine jüngsten Produktinnovationen auf der Fensterbau Frontale erstmals vor. Die neuen technischen Werte der Gläser sorgen für noch mehr Tageslicht weiter........

Natürlich dämmen, entfeuchten, verputzen, streichen
Kalkputze und Kalkfarben erleben zurzeit eine Renaissance, kaum ein Putzhersteller, der das nicht im Programm hat. Nicht überall wo Kalkputz draufsteht, ist reiner Kalkputz drin. Es werden Kalkputze verkauft, mit einem verschwindend geringen Kalkanteil. Es werden fast immer künstliche, organische Zuschlagstoffe verwendet, die weiter.......

Matt im Streiflicht
Makellose Oberfläche mit matter Eleganz auch im Streiflicht, robust, reinigungsfähig und ruckzuck gestrichen: Diese Forderungen kennen viele Maler und sie galten auch beim Anbau des exklusiven Romantik-Hotels „Kieler Kaufmann“ an der Kieler Förde. Die Mitarbeiter der Günter Mecklenburg Malermeister GmbH entschieden sich daher für weiter........

ZEWOTHERM auf der SHK Essen
„Vielfältig in den Systemen. Perfekt im Ganzen.“ Unter diese Überschrift stellt ZEWOTHERM auf der SHK Essen in Halle 1.0, Stand B 23 seine ganzheitlichen Energiesysteme. Der Vollsortimenter wird hier seine Systeme zur regenerativen Energiegewinnung, effizienten Wärmespeicher- weiter........

Parkett gehört zum guten Ton
Opernhäuser, Hörsäle und Musikzimmer – in solchen Räumen befindet sich fast immer ein vollflächig auf den Untergrund geklebter Parkettboden. Der Holzboden „schluckt“ die Schallwellen und mindert dadurch den Nachhall. Die Töne erreichen klar und unverzerrt das Ohr. Schon seit alters her weiter.........

Fenster und Haustüren, Sicherheit, Komfort und Barrierefreiheit
Mit seinen Neuheiten zur fensterbau/frontale 2016 greift Kneer-Südfenster die zukunftsweisenden Themen Sicherheit, Komfort und barrierefreies Wohnen auf. Bei Fenstern und Hebe-Schiebe-Türen setzt der Hersteller nach wie vor auf die Trends der modernen Architektur: geradliniges weiter.......

Erhöhter Energie-Standard für Neubauten ab 2016
Auf dem Weg zum EU-weiten Niedrigstenergiegebäude passt Deutschland seine rechtlichen Rahmenbedingungen an. Die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) fordert seit Anfang dieses Jahres noch effizientere Neubauten: mit weniger Primärenergiebedarf für die Anlagentechnik und mit einem besseren baulichen Wärme- weiter........

Rund 3.200 Euro Zuschuss für neue Heizung möglich
Hausbesitzer, die ihre Ölheizung erneuern, reduzieren dadurch dauerhaft Brennstoffbedarf und Emissionen. Denn moderne Geräte mit Brennwerttechnik erreichen eine Effizienz von fast 100 Prozent. Noch höhere Einsparungen lassen sich durch die Einbindung erneuerbarer weiter........

4,6 Millionen Euro von WEG-Verwalter veruntreut
Seit mehr als 2 Jahren gehen Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) im Bonner Raum gegen den inzwischen insolventen Hausverwalter Feldmann vor. Auch weil die Sparkasse KölnBonn mauerte, wurde das Ausmaß des Desasters erst jetzt aufgeklärt: Feldman hat 4,6 Millionen Euro von den Konten der von ihm verwalteten WEGs veruntreut. Wohnen im Eigentum e.V. (WiE) hatte den Fall weiter.....

Licht ins Dunkel bringen
Der Gira Sensotec und der Gira Sensotec LED sorgen für mehr Sicherheit im Dunkeln: Die Hochfrequenzsensoren schalten automatisch das Licht ein, wenn sie im Erfassungsbereich Bewegungen erkennen. Das ist praktisch, wenn man gerade keine Hand frei hat, um einen Lichtschalter zu drücken. Das ist hilfreich für Ältere weiter.......

Neuen Standards längst gewachsen
Klimaschutz ist ein wichtiger Aspekt unserer modernen Gesellschaft. Auch beim Hausbau leisten Bauherren mit jedem energieeffizienten Projekt einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Lebensweise. Dabei werden sie mit Förderbeträgen der KfW unterstützt: Je energieeffizienter die weiter........

imm cologne Trend-View 2016:
Die imm cologne 2016 ist eröffnet, über 120.000 Besucher werden erwartet. Im Vorfeld wurden Schwerpunkte ausgemacht bei ‚mehr Gemütlichkeit‘, Offenheit der Räume und Smart Home – dem Steuern von immer mehr Hausfunktionen via App. Der imm cologne Trend-View gleich nach Messe- weiter........

Abfall als „Andenken“
So stellt man sich gemeinhin die Räumung einer Immobilie nicht vor. Die Mieterin einer Gaststätte, der fristlos gekündigt worden war, ließ in den Kellerräumen einiges an Sperrmüll zurück. Im Anschluss stellte sich, rein rechtlich, die Frage, ob überhaupt eine korrekte Räumung der Immobilie weiter.........

Architekturprojekt geplant? Isolierglas-Muster anfordern!
Eine eigenständige Musterglas-Produktionslinie startete AGC Interpane jetzt im deutschen Werk Plattling. Das Unternehmen reagiert damit auf die stetig steigende Nachfrage seitens Planern, Architekten und Metallbauern nach hochwertigen Isolierglas-Samples zur Bemusterung weiter.........

Außenwand und Innenraum
„Keine Angst vor Kälte“ lautet das Motto Anfang März bei Maxit. Auf der Messe „Farbe, Ausbau & Fassade“ in München liefern die Maxit-Innovationen dann Antworten auf praktische Fragen zu Wärme und Kälte. Die Schwerpunkte sind ein Klebe- und Armierungsmörtel, der bis minus 10° weiter..........

Kebony® Terrassen-Holz mit Premium-Eigenschaften
Das Bauen mit umweltfreundlichem Kebony statt Tropenholz oder chemisch behandeltes Holz ist klar im Trend. Die Bauherren möchten Outdoor-Holz mit Premium-Eigenschaften, jedoch ohne Abholzung der Urwälder und ohne chemische Behandlungen. Im angehängten PDF ist die weiter........

KARE Wohntrends 2016
Skurrile Plüschsessel treffen im gekonnten Stilmix auf Skandi-Möbel aus Wildeiche, Regale mit den geschwungenen Linien einer Düne gruppieren sich im Nomadenzelt zur Wohnoase und das Interieur Design feiert den Esstisch als Möbel des Jahres – die Möbelmarke Kare verdichtet die Trends der imm 2016. Die Trendsetter präsentieren in weiter........

Erfurt-Novaboss: Ökologischer geht es nicht
Unsere individuellen Charaktereigenschaften nehmen auf die Ausstattung unseres privaten Wohnumfelds großen Einfluss. Insbesondere die Wandgestaltung und die in diesem Zusammenhang richtige Wahl der Tapete eröffnen uns hervorragende Möglichkeiten, um den persönlichen Stil weiter......

Umfängliche Kontenkontrollrechte einführen
Angesichts der ersten Lesung des Zahlungskontengesetzes im Bundestag fordert der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum (WiE) den Gesetzgeber auf, die Ausgrenzung der Wohnungseigentümer durch die Banken zu beenden. Millionen von Wohnungseigentümern weiter........

Schauspieler Thomas M. Held trägt rosa Schal und heizt grün
Ein rosa Schal von Maja Prinzessin von Hohenzollern, perfekt in Szene gesetzt: So sicherte sich Schauspieler und Comedian Thomas M. Held („Sechserpack“) den (geteilten) Sieg bei der am Sonntag ausgestrahlten Fernsehshow „Promi Shopping Queen“, moderiert von Star-Designer Guido weiter.......

Fiskus mutet Steuerzahlern in Ballungsräumen lange Wege zu
Wenn die Entfernung zwischen Wohn- und Beschäftigungsort zu weit ist, um sie als Tagespendler regelmäßig bewältigen zu können, dann besteht die Möglichkeit der doppelten Haushaltsführung. Der Betroffene kann seine zusätzlichen Kosten durch Zweitwohnung steuerlich als Werbungskosten absetzen. In Ballungsräumen müssen weiter..........

Mauerwerk mit Mehrwert
Effizient arbeiten bei höchster Qualität: Das sind die Ansprüche moderner Bauunternehmen. Beiden Faktoren entsprechen die neuen Ringanker-Dämmschalen der Unipor-Gruppe (München). Zur Aufnahme horizontaler Lasten eingesetzt, optimieren sie das Bauhandwerk dank entfallender weiter.......

Wohnen im Alter: Technik macht das Leben leichter – gute Beratung nötig
Mehr Technik in Haus und Wohnung – für ein sicheres und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden auch im hohen Alter könnte dies die Lösung sein. Bei Planung und Bau geeigneter Wohnungen gibt es einige Herausforderungen. Forscherinnen des Leibniz-Instituts für ökologische weiter.......

Ganz oben muss gedämmt sein
Seit dem 1. Januar 2016 müssen oberste Geschossdecken zu unbeheizten Dachräumen ausreichend gedämmt sein. Als Zielwert für die Dämmung gilt ein Wärmedurchgangskoeffizient von 0,24 Watt pro Quadratmeter und Kelvin, erklärt das vom Umweltministerium Baden- weiter.........

Solarstrom lohnt sich 2016 mehr denn je / Tipps für Verbraucher
Solarstrom vom eigenen Dach rechnet sich finanziell. In diesem Jahr wird er sogar noch lukrativer. Die Renditeaussichten für Neuanlagen sind unter anderem deshalb besser geworden, weil die Investitionskosten in den letzten zwei Jahren um bis zu 10 Prozent gesunken sind, berichtet die Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Württemberg. Den geringeren Investitionskosten stehen weiter........

Enteignung wegen eines Radweges nur als äußerste Lösung
Es kommt immer wieder vor, dass eine Gemeinde einem Bürger einen Teil seines Grundstücks oder im schlimmsten Falle sogar das ganze Grundstück wegnehmen muss, weil das übergeordnete kommunale Interessen dies erfordert – etwa das Anlegen eines Verkehrsweges. Doch weiter.........

Neues Label für alte Heizungen
Seit September 2015 gilt in der EU ein Energielabel für neue Heizungen. Deutschland ist jetzt einen Schritt weiter gegangen und hat ein vergleichbares Etikett auch für alte Heizkessel eingeführt: Am 1. Januar 2016 ist das Label in Kraft getreten. Die Kennzeichnung gilt für Geräte, die älter als 15 Jahre sind. Sie informiert Gebäudeeigentümer, wie effizient der Wärmeerzeuger im Haus ist. Die Effizienz- weiter.......

Nachbar kann einen Mähautomaten im Garten nicht verbieten
Auch in Privatgärten hat die moderne Technik längst ihren Einzug gehalten. Die Bewässerung wird häufig automatisch gesteuert, die Markise fährt bei einem drohenden Sturm dank des Windmessers ein und ein Roboter ist für das Rasenmähen zuständig. Deutsche Gerichte zeigen sich durchaus aufgeschlossen für die neuen Zeiten. Laut weiter........

„Clevere“ Haustür-Kontrolle per Smartphone oder Tablet
Mit der webbasierten Video-Türsprechanlage von GEV und der dazugehörigen App wird jedes Smartphone zu einer mobilen Video-Gegensprechanlage: Denn sobald es zuhause an der Tür klingelt oder sich jemand auch nur dem Eingangsbereich nähert, erhält der Bewohner eine Nachricht per E-Mail oder weiter........

Blick- statt Windfang – die Treppe im Eingangsbereich
Die Flurtreppe ist ein funktionaler Klassiker: Gleich vom Eingang aus wird das ganze Haus erschlossen. Als Visitenkarte der Wohnung liefert der Eingangsbereich Gästen den ersten Eindruck von Interieur und Stil seiner Bewohner. Harmonisch eingebunden kann die Treppe hier ihren Teil dazu weiter.........

Vielseitiger Helfer im Arbeitsalltag
Edle Optik, individuelles Design und Langlebigkeit – diese Eigenschaften wünschen sich Bauherren von ihrem Finish für den Holzboden. Mit dem neuen Bona Craft Oil 2K erfüllen Handwerker diese hohen Ansprüche unkompliziert und schnell. Durch den ergonomischen Auftrag und die einfache Verarbeitung gelingt die Arbeit weiter........

Mauerwerk zahlt sich bei Wohneigentum langfristig aus
Rund 107.000 fertiggestellte Ein- und Zweifamilienhäuser – diese Zahl weist das Statistische Bundesamt für das Jahr 2014 aus. Das zeigt: Die Errichtung eines Eigenheims steht bei den Deutschen ungebrochen hoch im Kurs – sicher auch aus dem Grund, dass Immobilien eine nach wie vor weiter......

Behaglichkeit braucht nicht viel Platz
Alte Häuser erfreuen ihre Bewohner oft mit dem lebendigen Charme ihrer Fassaden. Allerdings sind die Möglichkeiten einer Wärmedämmung oft durch den Denkmalschutz oder unterschiedliche Baumaterialien bei Mischfassaden stark eingeschränkt. Wie im Fall des Ingenieurbüros Daniel Schlagmann im Dreiköni- weiter........

WG mit Darth Vader, Kylo Ren und R2-D2?
„Star Wars“-Fans können ab sofort mit der „Star Wars & VELUX Galactic Night Collection“ die Kontrolle über die helle und die dunkle Seite ihres Dachgeschosses übernehmen. Dank der vier neuen Verdunkelungs-Rollos für Dachfenster steht galaktischen Abenteuern am Tag und einem erholsamen Schlaf in der Nacht nichts mehr weiter.....

GIN: Dächer besser steil als flach ausführen
Meinungsumfragen zufolge findet die Mehrheit aller Hausbesitzer das Wohnen unterm Dach urgemütlich. Warum in Deutschland trotzdem immer mehr Einfamilienhäuser mit einem Flachdach geplant werden, ist für Hans-Werner Backes, Obmann im Marketing-Ausschuss des GIN, ein Rätsel. Im weiter.......

Lifestyle im Bad
Die deutschen Privatbäder werden zunehmend unter Lifestyle-Gesichtspunkten ausgestattet. Immer mehr Bauherren und Modernisierer wünschen sich anspruchsvolle Gestaltungslösungen, die individuelle Geschmackspräferenzen aufgreifen und repräsentativ widerspiegeln. Zeichen weiter.......

Heizkosten sparen, ohne zu frieren
Wer sich im Herbst oder Winter durch die kalten Straßen kämpft, wünscht sich bei der Heimkehr ein warmes Zuhause, in dem er es sich gemütlich machen kann. Doch beim Aufdrehen der Heizung meldet sich das schlechte Gewissen: Die nächste Heizkostenabrechnung kommt bestimmt. Wie lässt sich alternativ eine Wohlfühl- weiter........

Endlich Kontenkontrolle für alle WEGs!
Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) sind als Verbraucher anerkannt. Trotzdem behandeln Banken und Sparkassen die Wohnungs-eigentümer nicht als Verbraucher, ja nicht einmal wie ihre Kunden. Sie informieren sie in der Regel nicht über Kontrollmöglichkeiten und den weiter.......

Massivhaus und Fertighaus vereinigt euch!
Keine Frage, ein massives Haus ist nach wie vor des deutschen Bauherren liebstes Kind. Freie Gestaltungsmöglichkeiten, eine lange Lebensdauer und ein hoher Wiederverkaufswert sind gewichtige Argumente. Auch Vorteile in puncto Brand- und Schall- weiter.........

Barrierefreies Bad: Warum es sich lohnt und wie es umzusetzen ist
Barrierefreiheit spielt bei der Planung von neuen Wohnräumen oder bei der Sanierung vorhandener Wohnräume ab einem bestimmten Alter der Bewohner eine immer wichtigere Rolle. Das gilt ganz besonders für Badezimmer. Während bis vor einigen Jahren die Produkte für barrierefreie weiter........

Frostige Verhältnisse
Weit mehr als im Sommer sind Haus- und Grundbesitzer normalerweise im Winter gefordert, denn dann müssen sie ihre öffentlich zugänglichen Wege von Schnee und Eis frei halten. Das fällt unter die Verkehrssicherungspflicht und kann manchmal erheblichen Aufwand bedeuten – besonders dann, weiter.......

Der Traum vom individuellen Eigenheim
Ein ländliches Umfeld bedeutet nicht zwangsläufig den Verzicht auf zeitgemäße Architektur. Das moderne Massivhaus von Cornelia Pritzl und Martin Edhofer in Buch am Erlbach (Bayern) demonstriert dies eindrucksvoll. Dank des Entgegenkommens der Gemeinde konnten die weiter........

Fassadendämmsystem-Studie unter Top 10 bei GreenTec Awards
Das Forschungsprojekt „facade4zeroWaste“ zielt auf ein nahezu vollständig recyclierbares und größtenteils wiederverwendbares Fassadendämmsystem und konnte bereits den Europäischen Recyclingpreis 2015 für sich entscheiden. Jetzt wurde es bei den GreenTec Awards 2016 in die Gruppe der letzten zehn der Kategorie „Bauen & Wohnen“ gewählt. Bei der nun folgenden Online- weiter.........

Ein runder Blick in den Himmel
Erfrischend anders präsentiert sich die neue Ausführung der „JET-LICHTKUPPEL-GLAS“: Das Produkt aus der AMBIENTE-Reihe der JET-Gruppe stellt eine gelungene Verbindung aus Lichtkuppel und Isolierglastechnik dar und eignet sich sowohl für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden als auch in Wohnbauten. Um dort weiter........

Wenn Überschwemmung droht: Hochwasserschutz fürs Eigenheim
Zu den fortschrittlichsten Lösungen zählt „HWS-mobil“ von Howatec aus Siegen. Der Clou des patentierten Systems sind die hoch belastbaren Staubleche aus Stahl, die in Bodenhülsen und Wandanschlüssen verankert werden: Damit lassen sich Türen, Einfahrten und selbst ganze weiter.......

Falsch gebohrt
Eigentlich hätten die Hauseigentümer kaum etwas davon spüren dürfen, dass in der unmittelbaren Nähe ihres Grundstücks auf öffentlichem Gelände Tiefbauarbeiten vorgenommen wurden (Verlegen von Versorgungsleitungen). Die Vorgänge betrafen sie nämlich nicht unmittelbar. Doch es kam anders: weiter.......

Mit Weitblick gebaut – Energie gespart
Am Thema Energiesparen kommt keiner vorbei, schließlich will niemand sein Geld zum Fenster herausheizen und jeder hat ein persönliches Interesse daran, seine eigenen Ausgaben auf ein verträgliches Minimum zu reduzieren. Dabei steht Stromsparen ganz oben auf der Liste. Dass man weiter.......

EnEV-Verschärfung 2016: Das Ende von Erdgas und Öl?
Mit der Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) verschärfen sich ab dem 1. Januar 2016 die energetischen Anforderungen für Neubauten. Der Primärenergiebedarf der Gebäude reduziert sich künftig um 25 Prozent. Betroffen sind Gebäude, für die ab diesem Stichtag ein Bauantrag gestellt weiter.......

Neu trifft alt
Markranstädt, eine sächsische Kleinstadt südwestlich von Leipzig, hat in den vergangenen Jahren ihren Stadtkern mit der St. Laurentiuskirche und dem Rathaus saniert. Nun komplettiert ein neues Wohn- und Geschäftshaus die Zeile in der Schulstraße 5/6, direkt gegenüber dem Marktplatz. In strahlend weiter........

Auf Knopfdruck warme Füße im ganzen Haus
Clever zu heizen ist für viele Bauherren heutzutage nicht nur eine Kostenfrage. Denn auch der Komfort spielt eine große Rolle. Sehr beliebt sind vor allem Fußbodenheizungen, weil sie für eine gleichmäßige Strahlungswärme sorgen und störende Heizkörper an den Wänden überflüssig machen. Auch der weiter........

Späte Selbstnutzung
Das von den Eltern ererbte Haus oder die ererbte Wohnung sollen nach dem Willen des Gesetzgebers nicht von der Erbschaftssteuer aufgefressen werden, denn die Kinder wollen es ja häufig selbst zu Wohnzwecken nutzen. Deswegen ist unter bestimmten Bedingungen eine steuerfreie Übernahme des Objekts möglich. Allerdings sollten die weiter.........

Internationaler Design-Preis für neue Badmöbel-Kollektion
Badmöbel sind längst zu unverzichtbaren Elementen der häuslichen Lebensqualität geworden. Denn: Sie schaffen den benötigten Stauraum für die vielfältigen Utensilien und wirken nicht nur in Familienbädern als nachhaltige Ordnungsfaktoren. Dass diese Produkte auch in puncto Design Maßstäbe weiter.........

Räume neu entwerfen – Trockenbau macht’s möglich
Viele Menschen kennen diese Situation, wenn im eigenen Haus oder Wohnung ein Zimmer fehlt, zum Beispiel für die Kinder, die Arbeit oder das Hobby. Doch die notwendigen Aus- oder Umbaumaßnahmen sind im Bestand nicht so einfach zu realisieren, zumindest nicht massiv mit Beton weiter......

Pfiffig, bunt und wohngesund
Sich in ein rosa Himmelbett kuscheln, Fantasiewelten auf einem Spielteppich erbauen oder die Comic-Helden in Lebensgröße an die Wand bringen – jedes Kind hat individuelle Wünsche für sein Zimmer. Doch während es für die Kleinen vor allem bunt und fröhlich sein darf, denken Eltern bei der Gestaltung noch einen Schritt weiter weiter..........

Amtliche Gutachterausschüsse für Grundstückswerte veröffentlichen Immobilienmarktbericht
Im Jahr 2014 sind deutschlandweit rund 900.000 Immobilien im Wert von 191 Milliarden Euro verkauft worden. Das Investitionsvolumen hat damit den höchsten Stand seit 2007 erreicht. Das geht aus dem Immobilienmarktbericht 2015 hervor, den die amtlichen Gutachterausschüsse in Deutschland heute in Berlin vorgelegt haben. Die Studie ist in enger Kooperation mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- weiter.......

Nachbarn fühlten sich von einer Photovoltaikanlage geblendet
Photovoltaikanlagen liegen seit vielen Jahren bei Hausbesitzern im Trend. Allerdings schaffen sie manchmal auch unerwartete Probleme – dann nämlich, wenn die Solarmodule bei Sonnenschein eine Blendkraft entwickeln. Kommt es dazu, dann haben Nachbarn die Möglichkeit, dagege weiter.......

Unsicherheit in der Windbranche um §24 EEG unnötig
Die „Sechs-Stunden-Regelung“ des im Jahr 2014 novellierten Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) verunsichert Windparkbetreiber massiv: Nach Paragraf 24 entfällt ab 1. Januar 2016 die Förderung für neu errichtete Windräder, wenn der Strompreis am Spotmarkt an mindestens sechs aufeinander folgenden Stunden negativ ist. Das erschwert zweifellos den wirtschaftlichen Betrieb und die Finanzier- weiter........

Neue Sonnenschutz-Produktfamilie
2016 setzt HAROL mehr als je zuvor auf Innovation und lüftet im Januar auf der belgischen Polyclose den Schleier bereits ein wenig. Blickfang ist zweifellos der erste Sprössling einer komplett neuen Sonnenschutz-Produktfamilie von Lichtstraßen, Skylights, Veranden bis zur kompletten weiter.....
Mehr und nach Themen sortiert unter bau-infos...

Nutzen Sie das Forum, Sagen Sie Ihre Meinung.
 
 

Altbau und Denkmalpflege Informationen und vieles mehr beim Kollegen
Architekt Konrad Fischer




Kettensägen schärfen